Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Canon Bajonettadapter EF-EOS R 0.71x ab Dezember 2020 zum Preis von 579 Euro

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.382

    Standard Canon Bajonettadapter EF-EOS R 0.71x ab Dezember 2020 zum Preis von 579 Euro
    Thread-Eröffner

    "Einen kleinen zusätzlichen Knaller kündigt Canon mit dem neue Bajonettadapter EF-EOS R 0.71x an. Hierbei handelt es sich um einen Focal Reducer à la Speedbooster, Dieser Adapter wandelt von EF auf RF-Mount und vergrößert den Bildkreis dabei von S35 auf Vollformat. Wie üblich gewinnt man dabei sogar noch eine Blendenstufe Lichtstärke. Und da der Adapter von Canon selbst ist, werden neben dem Autofokus auch die Vignettierungskorrektur sowie die Korrektur chromatischer Aberrationen von der adaptierten EF-Optik unterstützt. Sogar der vollständige Austausch der EF-Objektiv-Metadaten soll funktionieren. .

    Die EOS C70 soll ab November 2020 zum Preis von 5.219 Euro inkl. MwSt. verfügbar sein. Der neue Bajonettadapter EF-EOS R 0.71x wird voraussichtlich ab Dezember 2020 zum Preis von 579 Euro inkl. MwSt. erhältlich sein. "
    https://www.slashcam.de/news/single/...lem-16079.html

    Kann man den Adapter ohne Einschränkungen wie die anderen Adapter von EF Vollformat Objektiven an RF Kameras verwenden?

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    56

    Standard AW: Canon Bajonettadapter EF-EOS R 0.71x ab Dezember 2020 zum Preis von 579 Euro

    Das hört sich ja spannend an! Habe direkt mal gerechnet: 11 mm x 0,71 = 7,81 mm Weitwinkel (kein Fish exye)

  3. #3
    Full-Member
    Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    2

    Standard AW: Canon Bajonettadapter EF-EOS R 0.71x ab Dezember 2020 zum Preis von 579 Euro

    Moin,
    müsste der Bildkreis nicht verkleinert werden? Der Adapter ist ja dafür da, dass die neue C70 mit dem kleineren Super35 Sensor nicht einen Ausschnitt (kropp) von EF-Objektiven nimmt, sondern dass man die selbe Bildwirkung hat wie EF am "Vollformat/Kleinbildformat".
    Übrigens soll eventuell der Adapter zusätzliche Schrauben für C70 haben und damit nicht an einer normalen R-Kamera passen (habe ich aber nur vom Hörensagen!).
    Für mich wäre die neue EOS C70 interessant als Ersatz für meine XC10, wenn sie denn auch Tieraugenautofokus hat. Ist aber in allen Pressetexten ausgelassen worden.

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.382

    Standard AW: Canon Bajonettadapter EF-EOS R 0.71x ab Dezember 2020 zum Preis von 579 Euro
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Naturvideo Beitrag anzeigen
    Moin,
    Für mich wäre die neue EOS C70 interessant als Ersatz für meine XC10, wenn sie denn auch Tieraugenautofokus hat. Ist aber in allen Pressetexten ausgelassen worden.
    "Die EOS C70 unterstützt aber nicht nur den bewährten Canon*Dual Pixel CMOS AF, sondern ist die erste EOS-Kamera, die auch mit dem neuen Autofokussystem»*iTR AF X« ausgestattet ist, was laut Hersteller für »Intelligent Tracking and Recognition«steht. Dieses AF-System wurde von der neu eingeführten EOS R5 übernommen. Es verwendet einen Algorithmus, der mit einer Deep-Learning-KI programmiert wurde, um die Aufnahmeszene sowie Augen, Gesichter, Köpfe und Körper zu erkennen. In Verbindung mit dem Gesichtserkennungs-AF verbessert diese Funktion die Zuverlässigkeit bei der Scharfstellung und Verfolgung sich bewegender Motive. Ebenso wird mit der EOS C70 erstmalig die*Auto-ISO-Funktion*in die Cinema EOS Modellfamilie eingeführt.

    Canon greift mit der EOS C70 auch Social-Media-Trends auf und bietet einen Hochformat-Aufnahmemodus, der die Erfassung von Inhalten für Social Media und Digital Signage unterstützt."
    https://www.film-tv-video.de/equipme...-mit-rf-mount/

    Mit letzterm könntest du auch Giraffen formatfüllend aufnehmen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •