Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 46 von 46

Thema: Beiträge verschwunden

  1. #41
    Free-Member
    Registriert seit
    07.06.2004
    Beiträge
    2.946

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    ....schon einige Verabschiedungsdramen erlebt bei denen der gerade Verblichene 2 Tage später in neuem Gewand wieder vorn zur Tür herein kam...
    So ist es...und es sind (fast) immer die, die hier am lautesten rumpoltern, die dann beleidigt sofortige Löschung ihres Accounts fordern. Zwei der üblichen Verdächtigen fielen mir damit in den Jahren auch in anderen Fotoforen auf ;-)
    Diejenigen, die sich immer irgendwo selbstgewichtig ab- und dann vermeintlich "heimlich" doch wieder anmelden, haben ein Problem mit sich selber, nicht mit irgendwas anderem. Sollten sich besser in einem Psychologie-Forum anmelden.

  2. #42

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Ich kann mich dem Hans und dann vor allem eben dem Gunther nur anschliessen

    und der genannte Beitrag 793 im c-Thead war im übrigen voll daneben und unnötig,
    er zeugte keinesfalls von Souveränität.das würde ich eher als Nachtreten ansehen.

    ich bin ja auch schon seit über 16 Jahren dabei,

    aber sorry so eine unglückliche Aktion mit dem imho zu spät geschlossenem,
    politisch ausgeufertem C-Thread (VOR 793 wäre es zwingend nötig gewesen) und der dann auch
    Löschung von daraufhin erfolgten Verabschiedungen von Usern, von Teilnehmern
    welche deutlich mehr dem forum gebracht haben dürften,
    hab ich hier noch nicht erlebt. Das hat mich am meisten erschreckt.

    Nachgetreten hatte da auch keiner..soweit ich die Screenshots betrachte.

    von daher kann ich auch hs nur recht geben,
    Bagatellisieren würde ich es auch nicht.

    Also "Back to the Roots" bitte... das ist Canon und Co.



    edit : und gaaanz vielleicht daraus lernen oder doch nicht ??

    ....schon einige Verabschiedungsdramen erlebt bei denen der gerade Verblichene 2 Tage später in neuem Gewand wieder vorn zur Tür herein kam...
    und das würde ich auch mal sein lassen, lieber Dirk... Auch das wirkt wie Nachtreten.

    Es muss nicht sein.. das waren in der Regel zudem völlig andere Zusammenhänge.
    Geändert von Eric D. (06.10.2020 um 15:11 Uhr)

  3. #43
    Free-Member Avatar von cemetery
    Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    837

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Hans Beitrag anzeigen
    Sorry gerade von einem Moderator erwarte ich hier mehr Besonnenheit in seinen Aussagen...
    Das eine ist die Theorie und das andere die Praxis. Zum Einen sind die Moderatoren ja selbst auch als normale User aktiv und zum anderen haben sie in den wenigsten Fällen eine Ausbildung als Moderator, Mediator oder Streitschlichter. Insbesondere Forenbetreiber machen es zudem selten, weil sie denken sie seien tolle Moderatoren oder besonders dafür geeignet, sondern weil sie es notgedrungen müssen. Da läuft dann eben nicht immer alles perfekt. Wie jeder andere haben dann auch Moderatoren Sorgen, Ängste, Nöte die sie bewegen oder einfach mal einen schlechten Tag. Als Forenbetreiber würde ich da ja eher das Forum zu machen als mich künstlich zu verbiegen nur damit ja kein User das Weite sucht. Moderator ist zudem ein absolut undankbarer Job. Egal was du machst, irgendwer findet immer ein Haar in der Suppe.

  4. #44

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Zitat Bezug auf die Nachricht von eLroberto Beitrag anzeigen
    ... Sowohl Gerd als auch Marcel haben sich lediglich vom Forum verabschiedet. Sie taten das mit demselben Thread-Titel und sehr ähnlichem Wortlaut. ...
    ... und "gebrüllt" hat auch keiner, im Gegensatz zu Dirk ... mit Fett- und Rotschrift.

  5. #45
    Full-Member
    Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    141

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    Robert, glaubst du mir gefällt das, wie es gelaufen ist? Ich war davon ausgegangen, dass wir hier wie erwachsene Menschen mit dem Thema Corona zwar kontrovers (gut so) aber dennoch fair umgehen. Aber mal ganz ehrlich...hat hier drinnen irgend jemand in inzwischen 18 Jahren DFORUM-Zeit das Gefühl, "mundtot" gemacht zu werden? Meiner Wahrnehmung nach zeichnete sich das DFORUM bislang gerade dadurch aus, dass wir alle miteinander respektvoll umgingen und ein Moderations-Irrsinn nie zustande kam. Oder etwa nicht?
    Ehrlich gesagt war ich mir gestern nach all der Löscherrei überhaupt nicht mehr sicher, woran ich bei dir bin. Ein Zweifel der aus meiner Sicht lieber anzusprechen als totzuschweigen ist. Für mich war in dieser Sekunde lediglich klar, dass mir deine Argumentation im Zuge einer Rechtfertigung als ungenügend erscheint. Allen voran deswegen, weil sie absolut nicht zu jenem Bild passt, welches ich eigentlich von dir habe.
    Beim Absetzten meines Postings war meine Erwartungshaltung gegenüber deiner Reaktion daher zugegeben nur zur Hälfte eine positive. Die andere hat angenommen, dass mein Schreiben ebenfalls im Abgrund versenkt wird. Also ja, ich war schon in Sorge mundtot gemacht zu werden. Aber dies spiegelt die Momentaufnahme der gestrigen Ereignisse (sowie der Postings aus dem Covid-Thread) wieder. Ich bin demnach wirklich froh, die zitierten Worte von dir zu lesen!

    Und nein, ich gehe selbstverständlich nicht davon aus, dass dir der Verlauf dieser Geschichte gefällt. Ich möchte aber auch erwähnen, dass das Entfernen von Threads welche meines Erachtens inhaltlich nicht schwerwiegend verwerflich sind, einem schon ein ganz bestimmtes Kopfkino vorsetzen. Und bitte verstehe das nicht als persönlichen Angriff Dirk - Diese Aussage bezieht sich auf den Kontext, wie er auf mich gewirkt hat. Was ich damit sagen möchte, sollte (so hoffe ich) soweit angekommen sein. Man wünscht sich hier als User irgendwo ein "deutliches" Statement. Aber wünschen darf man sich bekanntlicher Weise viel.

    Es freut mich andererseits auch Dinge wie jene aus Post #21 von dir zu lesen. Nicht aus Schadensfreude (!), sondern weil du damit aufzeigst, dass niemand unfehlbar ist. Öffentlich und für alle sichtbar einen Fehler einzusehen sowie sich dafür zu entschuldigen zeigt mir den Dirk, der zu meinem Bild passt. Gleichzeitig rechne ich einem jeden eine solche Vorgehensweise hoch an.

    LG, Robert

  6. #46
    Full-Member
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    1.768

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Eigentlich zeigt es nur die Realität und die Spaltung die sich durch Covid19 durch unsere Gesellschaft zieht.
    Corona lässt Freundeskreise und Familien zerfallen. Jeder ist anders davon betroffen! Leider wird uns das Thema noch eine Weile begleiten.
    Wir alle haben eine eigene Meinung und auch eine Art und Weise wie man damit umgeht.

    Lasst uns hier über das Hobby reden und nicht über solche aufgeheizten Themen.

    Die Gedanken sind frei.
    Viele Grüße, Mike.

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •