Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Thema: Beiträge verschwunden

  1. #31
    Free-Member Avatar von cemetery
    Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    842

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Das Problem ist doch das wir von dem Thema Covid 19 ja alle in irgendeiner Art und Weise betroffen sind. Da kommen dann eben auch mal bei einem Moderator die Emotionen mit ins Spiel. Das ist mir persönlich aber immer noch sympathischer als irgendein emotionsloser Eisblock der jedes Mal sofort die Notbremse zieht damit ja immer der Anschein einer heilen Welt gewahrt bleibt. Dann lieber ohne sich zu verbiegen so machen wie man es für richtig hält. Letzten Endes kann man es sowieso nicht jedem Recht machen und es kommt eben wie es kommt.

  2. #32
    Free-Member Avatar von Hans
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    187

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    100% Zustimmung!
    die sachkundigen Beiträge von Gerd und Holger werde nicht nur ich vermissen.
    Verschwörungstheorien und persönliche politische Meinungen haben in einem Forum wie
    diesem nicht verloren, sonst befürchte ich, werden noch einige hier, ihr Interesse verlieren!
    Gruß Hans

  3. #33

    Standard AW: Beiträge verschwunden
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sting_ Beitrag anzeigen
    ........
    Wenn dann jemand dennoch Zensur unterstellt,..........
    Ich kann hier nicht lesen, dass jemand Zensur unterstellt hat. Eine Frage zu stellen sehe ich noch lange nicht als Unterstellung an, auf eine Frage erwarte ich lediglich eine Antwort. So wird ein Schuh daraus. Die Antwort auf meine Frage, dass beleidigende Beiträge und Nachtreten dieser ehemaligen User für das begründungslose Löschen ursächlich gewesen sein sollen, stellt mich persönlich nicht zufrieden. Ich habe alle Beiträge gelesen, bei GerdW auch kommentiert. Diese drei User haben sich verabschiedet, die Begründungen wurden allesamt mit dem Verlauf der Covid-19- Diskussionen benannt. Ich habe da weder Beleidigungen, noch Nachtreten lesen können. Kritik an der Forumsführung hingegen schon.
    Es stimmt mich nachdenklich, wenn sich langjährige Forenten (Gerd 18 Jahre) sowie sehr aktive User (Holger) sich aus diesem Forum verabschieden. Alle haben dieses Forum durch ihre Beiträge bereichert und waren mit Hingabe und Leidenschaft dabei. Die gehen nicht einfach nur so, mit dem Ziel zu beleidigen und nachtreten zu wollen. Die haben für mich plausibel und nachvollziehbar ihre Gründe dargelegt. Dass diese Begründungen gelöscht wurden, erweckt eher für mich den Eindruck: Kritik am Hausherrn unerwünscht. Dies auch deshalb, weil ich mich über den Verlauf der Diskussion ebenso geärgert habe. Warnsignale, dass dieser Thread aus dem Ruder läuft, ergingen frühzeitig, wurden jedoch beharrlich ignoriert. Ich habe mir die Mühe gemacht und diesen gesamten (unsäglichen) Beitrag heute noch einmal in Gänze durchzulesen. Ja, es gab persönliche Entgleisungen, aber ich stelle für mich ebenso fest, dass dieser Thread von der Forumsführung unglücklich begleitet wurde. Ich persönlich habe die Frage des Hausherrn, ob dieser Thread geschlossen werden soll, mit „ja“ beantwortet. Ich persönlich habe dort niemanden persönlich angegriffen, dies jedoch hat mich nicht davor geschützt, dass ich im Beitrag 793 (Stichworte: Vati hat euch gesagt, Spielzeug weggenommen) von Dirks Verhöhnung- so habe ich dies empfunden- miteingeschlossen wurde. Dieses insgesamt unglückliche Agieren hat viele- mich ausdrücklich ebenso- sehr enttäuscht. Jetzt nur auf die User den Finger zu zeigen und die Schuld für diesen zerstörerischen Thread ausschließlich bei den Nutzern suchen zu wollen, ist mir persönlich zu dürftig. Es darf doch auch einmal sachliche Kritik an der Forumsführung geübt werden, ohne sich der Gefahr auszusetzen, sich der Beleidigung und des Nachtretens bezichtigt zu sehen. Etwas, wie Dirk geschrieben hat, in den (eigenen) Spiegel zu schauen, hielte ich für angebracht. Ich habe mich in diesem Forum immer sehr wohl gefühlt, habe durch dieses Forum viele hochanständige Menschen kennengelernt, habe gemeinsame Touren mit ihnen durchgeführt und betrachte mit höchstem Bedauern, was hier gelaufen ist.

  4. #34

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Hans Beitrag anzeigen
    Verschwörungstheorien und persönliche politische Meinungen haben in einem Forum wie
    diesem nicht verloren...
    Wenn über die Verschwörungstheorien und politischen Meinungen abgetrennt von der Fotografie in separaten Threads halbwegs sachlich diskutiert wird, ist dagegen eigenlich nichts einzuwenden. Nur wenn das dazu führt, dass diiese Diskussionen in persönlichen Angriffen enden, wird es blöd. Noch blöder wird es, wenn es dazu führt, dass langjährige Mitglieder, welche sich am Forenleben sehr lebhaft beteiligt haben, das Forum wegen solcher Diskussionen verlassen.


    Zitat Bezug auf die Nachricht von Hans Beitrag anzeigen
    ...sonst befürchte ich, werden noch einige hier, ihr Interesse verlieren!
    Das Interessen kann man auch verlieren, wenn die Anzahl an "gehaltvollen" Beiträgen zurückgeht. Die Leute, welche den Account nur haben um hier eine kostenlose Verkaufsplattform zu haben oder möglicherweise nur aktuell einen Austausch suchen, weil ihre R5 noch immer nicht geliefert wurde, sorgen vermutlich auch in Zukunft nicht die Beiträge, welche ein Forum sehr interessant machen.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  5. #35
    Free-Member Avatar von Hans
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    187

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Da kommen dann eben auch mal bei einem Moderator die Emotionen mit ins Spiel. Letzten Endes kann man es sowieso nicht jedem Recht machen ????

    Sorry gerade von einem Moderator erwarte ich hier mehr Besonnenheit in seinen Aussagen (Politik und Verschwörungstheorien haben hier nichts verloren).
    Oft unerträgliche/ beleidigende/persönliche Beiträge werden erst sehr spät oder nach großen Protest der Leser gelöscht,
    hier hat der sich eindeutig der Moderator zu schnell und unbedacht oder wie er es bezeichnet emotional verhalten!

  6. #36
    Free-Member Avatar von Hans
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    187

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Pom253 Beitrag anzeigen
    Ich kann hier nicht lesen, dass jemand Zensur unterstellt hat. Eine Frage zu stellen sehe ich noch lange nicht als Unterstellung an, auf eine Frage erwarte ich lediglich eine Antwort. So wird ein Schuh daraus. Die Antwort auf meine Frage, dass beleidigende Beiträge und Nachtreten dieser ehemaligen User für das begründungslose Löschen ursächlich gewesen sein sollen, stellt mich persönlich nicht zufrieden. Ich habe alle Beiträge gelesen, bei GerdW auch kommentiert. Diese drei User haben sich verabschiedet, die Begründungen wurden allesamt mit dem Verlauf der Covid-19- Diskussionen benannt. Ich habe da weder Beleidigungen, noch Nachtreten lesen können. Kritik an der Forumsführung hingegen schon.
    Es stimmt mich nachdenklich, wenn sich langjährige Forenten (Gerd 18 Jahre) sowie sehr aktive User (Holger) sich aus diesem Forum verabschieden. Alle haben dieses Forum durch ihre Beiträge bereichert und waren mit Hingabe und Leidenschaft dabei. Die gehen nicht einfach nur so, mit dem Ziel zu beleidigen und nachtreten zu wollen. Die haben für mich plausibel und nachvollziehbar ihre Gründe dargelegt. Dass diese Begründungen gelöscht wurden, erweckt eher für mich den Eindruck: Kritik am Hausherrn unerwünscht. Dies auch deshalb, weil ich mich über den Verlauf der Diskussion ebenso geärgert habe. Warnsignale, dass dieser Thread aus dem Ruder läuft, ergingen frühzeitig, wurden jedoch beharrlich ignoriert. Ich habe mir die Mühe gemacht und diesen gesamten (unsäglichen) Beitrag heute noch einmal in Gänze durchzulesen. Ja, es gab persönliche Entgleisungen, aber ich stelle für mich ebenso fest, dass dieser Thread von der Forumsführung unglücklich begleitet wurde. Ich persönlich habe die Frage des Hausherrn, ob dieser Thread geschlossen werden soll, mit „ja“ beantwortet. Ich persönlich habe dort niemanden persönlich angegriffen, dies jedoch hat mich nicht davor geschützt, dass ich im Beitrag 793 (Stichworte: Vati hat euch gesagt, Spielzeug weggenommen) von Dirks Verhöhnung- so habe ich dies empfunden- miteingeschlossen wurde. Dieses insgesamt unglückliche Agieren hat viele- mich ausdrücklich ebenso- sehr enttäuscht. Jetzt nur auf die User den Finger zu zeigen und die Schuld für diesen zerstörerischen Thread ausschließlich bei den Nutzern suchen zu wollen, ist mir persönlich zu dürftig. Es darf doch auch einmal sachliche Kritik an der Forumsführung geübt werden, ohne sich der Gefahr auszusetzen, sich der Beleidigung und des Nachtretens bezichtigt zu sehen. Etwas, wie Dirk geschrieben hat, in den (eigenen) Spiegel zu schauen, hielte ich für angebracht. Ich habe mich in diesem Forum immer sehr wohl gefühlt, habe durch dieses Forum viele hochanständige Menschen kennengelernt, habe gemeinsame Touren mit ihnen durchgeführt und betrachte mit höchstem Bedauern, was hier gelaufen ist.
    leider hab ich zu spät diesen Beitrag gelesen,
    er trifft voll die Thematik, ich möchte mich dafür bedanken
    Gruß Hans

  7. #37

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sting_ Beitrag anzeigen
    Beleidigende oder OT-Beiträge zu löschen, halte ich für keine Zensur, sondern für nötige Administration in einem Forum.
    Die Forenregeln sind klar, üblich und bekannt, und es stand doch sogar der Vorwurf im Raum bzw. im Forum, Dirk würde als Forenchef zu wenig eingreifen.
    Genau Andreas, diesmal ging das einfach zu weit. Wenn mir jemand den Vorwurf macht, ich hätte es wieder mal versäumt, mich vom Faschismus zu distanzieren (was nebenbei bemerkt ansicht schon mal vollkommen am Thema vorbei ging), dann erweckt das beim Leser den Eindruck, ich würde mich dagegen sträuben, weil ich ein Faschist bin. Das war wirklich der Gipfel des an mich Hervorgebrachten. Das ist genau so, als würde ich mein Gegenüber fragen: "Wann haben Sie damit aufgehört, Ihre Frau zu schlagen?" Was will man denn auf so einen an den Haaren herbeigezogen Käse antworten? Ich muss mich nicht von all dem, was ich nicht tue, denke oder glaube nach Aufforderung distanzieren. Alleine die Frage ist eine unerhörte Frechheit! Wir können doch nicht auf alles und jeden in primitivster Form die Nazikeule dreschen, nur weil jemand zu einem vollkommen anderen Thema eine andere Meinung hat! Hier war für mich ganz klar die rote Linie überschritten.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sting_ Beitrag anzeigen
    Zum OT gehören meiner Meinung nach auch die Selbstinszenierungen (=Verabschiedungen) einiger User, die sich oft kurz danach unter neuem Namen wieder anmelden.
    Speziell wenn die Verabschiedungen dazu dienen, andere in ein schlechtes Licht zu rücken und jemandem die Schuld zu geben, halte ich diese für entbehrliche Stimmungsmache.
    Sehe ich ganz genau so. Und ich bin nunmal seit 2002 dabei. 18 lange Jahre. Und in diesen 18 Jahren habe ich schon einige Verabschiedungsdramen erlebt bei denen der gerade Verblichene 2 Tage später in neuem Gewand wieder vorn zur Tür herein kam. Leute, ich sehe doch die IPs. Manche machen sich nicht mal die Mühe, mit einer neuen Mail-Adresse zu kommen. Aber selbst das ist vollkommen OK.

  8. #38
    Free-Member
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    154

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Moin! Hört bitte endlich auf mit dem Thema "verschwundene Beiträge" und damit verbundene vermeintliche Erklärungen und Richtigstellungen. Für mich und evtl auch für andere Forumsmitglieder ist es besser, wenn man sich mal wieder auf die Überschrift des DForums konzentrieren würde. Es lautet deutlich sichtbar "Hier geht es um Canon EOS digital".

  9. #39

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Barni18 Beitrag anzeigen
    Moin! Hört bitte endlich auf mit dem Thema "verschwundene Beiträge" und damit verbundene vermeintliche Erklärungen und Richtigstellungen. Für mich und evtl auch für andere Forumsmitglieder ist es besser, wenn man sich mal wieder auf die Überschrift des DForums konzentrieren würde. Es lautet deutlich sichtbar "Hier geht es um Canon EOS digital".
    Na dann...ich bin dabei!

  10. #40
    Full-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    7.494

    Standard AW: Beiträge verschwunden

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    ... weil ich ein Faschist bin. Das war wirklich der Gipfel des an mich Hervorgebrachten.
    Diese Unterstellung fand ich auch nicht gut.


    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    Und in diesen 18 Jahren habe ich schon einige Verabschiedungsdramen erlebt bei denen der gerade Verblichene 2 Tage später in neuem Gewand wieder vorn zur Tür herein kam.
    Holger war mal TwoCent, wenn mich meine grauen Zellen nicht im Stich lassen, hatte dies auch offen kommuniziert. Kann mich nicht mehr erinnern ob er weg war oder nur den Namen geändert hat. AFAIK war Gerd nicht ON/OFF. Nafpie war mal ON/OFF hatte seinen alten Nick angenommen, und war auch schnell wieder (und endgültig) weg. OK, Alberto ist nun Berber, dies hat man Covid 10 Thread erfahren.

    An deiner Stelle würde ich das Geschehene nicht bagatellisieren.
    Moin

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •