Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Empfehlung für mehr Brennweite 200mm oder 300mm

  1. #11
    Free-Member
    Registriert seit
    06.10.2020
    Beiträge
    6

    Standard AW: Empfehlung für mehr Brennweite 200mm oder 300mm
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von zuendler Beitrag anzeigen
    Das 300 2.8 mit in die Wahl zu dem 200 2.8 zu nehmen ist ziemlich daneben.
    Das 300er ist eine ganz andere Liga.
    Sowohl was Gewicht und Größe als auch was Bildwirkung angeht sehr verschiedene Kaliber.

    ich habe NIE behauptet , dass die Beiden in einer Liga sich befinden. Trotzdem danke

  2. #12
    Free-Member
    Registriert seit
    06.10.2020
    Beiträge
    6

    Standard AW: Empfehlung für mehr Brennweite 200mm oder 300mm
    Thread-Eröffner

    Ja, danke auch für deine Info . Ich denke, ich muss wohl darüber nachdenken , vllt zu warten und dann direkt auf das RF zu gehen , der Preis ist halt schon ne Hausnummer .

    Lg

  3. #13

    Standard AW: Empfehlung für mehr Brennweite 200mm oder 300mm

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Interceptor Beitrag anzeigen
    Ja, danke auch für deine Info . Ich denke, ich muss wohl darüber nachdenken , vllt zu warten und dann direkt auf das RF zu gehen , der Preis ist halt schon ne Hausnummer .

    Lg
    Gegen das 2.8/300er ist es ein Schnäppchen. Und das hattest du doch gemeint weiter oben, oder?
    ??

  4. #14

    Standard AW: Empfehlung für mehr Brennweite 200mm oder 300mm

    Das 300er gibt halt auch ein 600 5.6. Bzw. Ein ganz gutes 420 4.0.

    Kauf das was du dir jetzt leisten kannst, sammel Erfahrungen, dann kannst du ein 200 2.8 immernoch verkaufen falls es zu kurz ist und auf das 300er aufrüsten.

  5. #15

    Standard AW: Empfehlung für mehr Brennweite 200mm oder 300mm

    Zitat Bezug auf die Nachricht von zuendler Beitrag anzeigen
    Das 300er gibt halt auch ein 600 5.6. Bzw. Ein ganz gutes 420 4.0.

    Kauf das was du dir jetzt leisten kannst, sammel Erfahrungen, dann kannst du ein 200 2.8 immernoch verkaufen falls es zu kurz ist und auf das 300er aufrüsten.
    Ich hatte vor einigen Jahren mal das 2.8/400 L IS USM, hauptsächlich für Fußball. Eine Hammerlinse. Habe damals in der 2. BL meine geilsten Bilder gemacht. Ich hatte seinerzeit gehofft, dieses 400er auch mal mit am Wochenende auf die Pirsch zu nehmen. Aber bei diesem Mordsgewicht habe ich das vielleicht 2 oder 3x gemacht. Zu unflexibel, zu speziell und einfach zu schwer. Meine Karriere als Fußballfotograf ging irgendwann zu Ende, das Teil stand nur noch rum und dann habe ich es (schweren Herzens) wieder verkauft.

  6. #16

    Standard AW: Empfehlung für mehr Brennweite 200mm oder 300mm

    Naja, wenn die Pirsch eher so ne Art Spaziergang ist wo man immer Schussbereit sein will ist ein 5kg Tele die falsche Wahl.
    Im Rucksack trägt sich das aber spielend bis zu den Stellen wo man ansitzen will.
    Das 300 2.8 ist zum Rumlaufen an der Schulter grade noch ok finde ich. Wers bequemer haben will sollte sich das 400er DO ansehen.
    Gerade Version I bekommt man inzwischen hinterher geworfen zu Preisen unter dem 300er. Dabei war es mal 1/3 teurer.

  7. #17
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    4.489

    Standard AW: Empfehlung für mehr Brennweite 200mm oder 300mm

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    Ich hatte vor einigen Jahren mal das 2.8/400 L IS USM, hauptsächlich für Fußball. Eine Hammerlinse. Habe damals in der 2. BL meine geilsten Bilder gemacht. Ich hatte seinerzeit gehofft, dieses 400er auch mal mit am Wochenende auf die Pirsch zu nehmen. Aber bei diesem Mordsgewicht habe ich das vielleicht 2 oder 3x gemacht. Zu unflexibel, zu speziell und einfach zu schwer. Meine Karriere als Fußballfotograf ging irgendwann zu Ende, das Teil stand nur noch rum und dann habe ich es (schweren Herzens) wieder verkauft.
    Für Interessenten "höchstwertiger" und trotzdem leichter Super-Teles hat ja Canon vor nicht allzu langer Zeit die Generation Mark III der EF 400 f/2,8 und EF 600 f/4 herausgebracht. Da wiegt dann das EF 400 III nur nur 2,84 kg und selbst das EF 600 III nur noch 3050 Gramm. Das sind schon Hausnummern - im Gewicht und auch im Preis - in der Qualität natürlich auch.
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •