Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Wie Kamera richtig einstellen bei Livehäusern?

  1. #1

    Frage Wie Kamera richtig einstellen bei Livehäusern?
    Thread-Eröffner

    Hallo,

    ich würde gerne wissen, wie ich meine Kamera im manuellen Modus einstellen sollte, damit meine Bilder nicht so dunkel und der Hintergrund so unscharf wirkt. Von der Bühne bin ich ca. 2m entfernt (da ich keinen Backstage Pass habe, kann ich leider nicht direkt auf die Bühne). Das Problem ist, dass es im Livehaus während des Auftritts relativ dunkel und das Licht ständig durch die Scheinwerfer wechselt. Vorher hatte ich immer mit Automatik fotografiert, aber davon bin ich abgekommen...
    Meine Kamera ist eine Canon Kiss X9i und ich habe EFS 18-55mm und EFS 55-250mm. Habe mal ein Beispielbild mitbeigefügt.

    https://ibb.co/CVFKDpz

    Vielen lieben Dank im voraus

  2. #2

    Standard AW: Wie Kamera richtig einstellen bei Livehäusern?

    Deine zwei Punkte Bildhelligkeit und durchgehende Schärfe lassen sich nur schwierig miteinander vereinbaren.

    Dein Bild ist im Bereich von 3 Stufen unterbelichtet. Unter den dortigen Voraussetzungen hättest also 3 Blenden heller belichten müssen, was eine Menge Holz ist. Da die Veschlusszeit nicht länger werden darf, um nicht zu risikieren, dass die Musiker durch Bewegungsunschärfe völlig unscharf sind, bleibt dir nur, die Blende öffnen und zwar mit dem verwendeten Objektiv sogar ganz, also auf Blende 3,5. Dann musst du darauf achten, dass du auf die gewünschte Person, fokussiert, von vorn bis hinten alles scharf, wird unter diesen Voraussetzungen nicht funktionieren.

    Mit der verwendeten 1/160 s, Blende 3,5 und ISO 6400 hättest du zumindest korrekt belichtete Fotos gehabt. Beim Scharfstellen gibt es dann auch noch die Varianten, ob Servo-AF oder OneShot. Wenn die Musiker nicht ganz wild umherspringen, verwende ich gern OneShot, weil man dann nicht ständig das AF-Feld verschieben muss sondern kurz fokussiert und dann den Ausschnitt wählt.

    Bei diesen Lichtverhältnissen bleibt nur die Wahl zwischen Pest und Cholera.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  3. #3

    Standard AW: Wie Kamera richtig einstellen bei Livehäusern?

    Blende, Zeit, ISO … damit musst du dich auskennen. Zur Hilfe kannst du einen Blitz nehmen oder als Alternative: fotografieren, wenn das Bühnenlicht am hellsten ist.
    Wenn das auch noch zu wenig ist, dann musst du bei Blende, Zeit, ISO Kompromisse eingehen.

  4. #4

    Standard AW: Wie Kamera richtig einstellen bei Livehäusern?
    Thread-Eröffner

    Vielen herzlichen Dank! Deine Antwort hat mir sehr geholfen. Nächsten Montag werde ich deine Empfehlung gleich in die Tat umsetzen. Beim nächsten Mal werden auch die Lichtverhältnisse besser sein

  5. #5

    Standard AW: Wie Kamera richtig einstellen bei Livehäusern?
    Thread-Eröffner

    Die Benutzung eines Blitz ist in Livehäusern verboten und normalerweise sind sie während des Auftritts auch nicht so dunkel. War wirklich das erste Mal, dass es so extrem gewesen ist. Ich werde das mit der Blende, Zeit und ISO beherzigen

  6. #6
    Free-Member
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    93

    Standard AW: Wie Kamera richtig einstellen bei Livehäusern?

    Ich würde in ein etwas lichtstärkeres Objektiv insvestieren. zB. 50mm 1.8

  7. #7

    Standard AW: Wie Kamera richtig einstellen bei Livehäusern?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Chrissly182 Beitrag anzeigen
    Nächsten Montag werde ich deine Empfehlung gleich in die Tat umsetzen. Beim nächsten Mal werden auch die Lichtverhältnisse besser sein
    Bei anderen Lichtverhältnissen sind die Werte natürlich wieder hinfällig.

    Wenn die Lichtverhältnisse halbwegs gleichmäßig sind, würde ich gleich zu Beginn ein paar Testaufnahmen machen und die Einstellungen ermitteln. Die würde ich dann beibehalten. Bei einer automatischen Belichtung kann es gut sein, dass aufgrund der hohen Kontraste und des dunklen Hintergrunds kein einzige Bild richtig belichtet ist. Bei einer guten manuellen Einstellung sind zumindest ein großer Teil der Bilder richtig belichtet. Dann sind nur die, bei denen besonders viel oder besonders wenig Licht an war, falsch belichtet.

    Das man bei Konzerten prinzipiell nicht blitzen darf, ist nach meiner Erfahrung nicht richtig, zumindest dann nicht, wenn es sich um kleine, lokale Konzerte handelt. Ich blitze dort regelmäßig (Aufhellblitz, manuelle Belichtung auf das Bühnenlicht) und es hat noch nicht einmal jemand etwas dagegen gehabt. Dank der LED-Technik ist das Licht nach meinem Empfinden aktuell so schlecht wie nicht zuvor. Früher hatte man viel mehr Licht von vorn und/oder über den Musikern. Heute hängen meist nur ein paar LED Lampen hinter den Musikern und man hat eine Gegenlichtsituation und sehr oft unbeherrschbare Kontraste.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  8. #8

    Standard AW: Wie Kamera richtig einstellen bei Livehäusern?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Bei anderen Lichtverhältnissen sind die Werte natürlich wieder hinfällig.

    Wenn die Lichtverhältnisse halbwegs gleichmäßig sind, würde ich gleich zu Beginn ein paar Testaufnahmen machen und die Einstellungen ermitteln. Die würde ich dann beibehalten. Bei einer automatischen Belichtung kann es gut sein, dass aufgrund der hohen Kontraste und des dunklen Hintergrunds kein einzige Bild richtig belichtet ist. Bei einer guten manuellen Einstellung sind zumindest ein großer Teil der Bilder richtig belichtet. Dann sind nur die, bei denen besonders viel oder besonders wenig Licht an war, falsch belichtet.

    Das man bei Konzerten prinzipiell nicht blitzen darf, ist nach meiner Erfahrung nicht richtig, zumindest dann nicht, wenn es sich um kleine, lokale Konzerte handelt. Ich blitze dort regelmäßig (Aufhellblitz, manuelle Belichtung auf das Bühnenlicht) und es hat noch nicht einmal jemand etwas dagegen gehabt. Dank der LED-Technik ist das Licht nach meinem Empfinden aktuell so schlecht wie nicht zuvor. Früher hatte man viel mehr Licht von vorn und/oder über den Musikern. Heute hängen meist nur ein paar LED Lampen hinter den Musikern und man hat eine Gegenlichtsituation und sehr oft unbeherrschbare Kontraste.
    Bei uns in Japan ist es nicht erwünscht und ich werde auch jedes Mal gefragt, ob der Blitz deaktiviert ist Ich bin schon froh, wenn ich überhaupt fotografieren darf, denn einige Livehäuser verbieten sogar das.
    Das Pech mit LED Lampen hatte ich bisher nicht. Natürlich werde ich meine Einstellungen den Lichtverhältnissen anpassen. Für mich war es nur mal wichtig zu erfahren, wie ich das mit extrem dunklen Räumen hinbekomme. Allerdings habe ich es jetzt irgendwie geschafft, das meine Blende erst bei F4.0 anfängt anstatt bei F3.5

  9. #9
    Full-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    1.871

    Standard AW: Wie Kamera richtig einstellen bei Livehäusern?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Chrissly182 Beitrag anzeigen
    ... Allerdings habe ich es jetzt irgendwie geschafft, das meine Blende erst bei F4.0 anfängt anstatt bei F3.5
    Schau mal, ob Du Deine Kamera auf halbe Blendenschritte umgestellt hast, statt auf 1/3 Schritte.
    halbe Blendenreihe:
    ... 2 ... 2,4 ... 2,8 ... 3,4 ... 4 ... 4,8 ...

    1/3 Blendenreihe:
    ... 2,8 ... 3,2 ... 3,5 ... 4 ... 4,5 ...

    Blende 3,5 lässt sich unter Umständen nur mit 1/3-Stufen einstellen.

    Frank

  10. #10

    Standard AW: Wie Kamera richtig einstellen bei Livehäusern?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Chrissly182 Beitrag anzeigen
    Bei uns in Japan..
    Gut, Japan ist natürlich etwas vollkommen anderes als das Schwabenländle!

    Das Wort "Livehäuser" und die "Canon Kiss X9i" haben mich schon etwas irritiert, aber auf Japan wäre ich nur dadurch nicht gekommen.


    Zitat Bezug auf die Nachricht von Chrissly182 Beitrag anzeigen
    Allerdings habe ich es jetzt irgendwie geschafft, das meine Blende erst bei F4.0 anfängt anstatt bei F3.5...
    Dazu fallen mir zwei Dinge ein: Erstens das, was Frank schon geschrieben hat, die Einstellung auf ganze Blendenstufen und zweitens, könnte es sein, dass du beim Probieren das Objektiv nicht auf die kürzestes Brenneweite eingestellt hattest? Dein Objektiv hat keine konstante Lichtstärke, das bedeutet, dass es in Richtung Telebereich immer lichtschwächer wird. Da musst möglicherweise gar nicht so weit in Richtung Tele zoomen, um nur noch Blende 4 zu haben.

    Die Tatsache mit der sich verändernden Lichtstärke macht die Sache bei manueller Belichtung auch nicht gerade einfache, weil du das berücksichtigen musst, wenn du in Richtung der längeren Brennweite zoomst. Es sind immer 1 1/3 Blenden von 3,5 bis 5,6.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •