Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Nikon verlagert komplette Produktion nach Thailand...

  1. #21
    Full-Member
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.156

    Standard AW: Nikon verlagert komplette Produktion nach Thailand...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Juergen Schmidt Beitrag anzeigen
    Am Besten die Anlagen auf Räder stellen, Plug and Play. Und dann? Wie eine Karawane den niedrigsten Löhnen hinterher ziehen. Traurig aber wahr.
    Liebe Grüße, einen guten Rutsch und ein gutes und gesundes neues Jahr
    Jürgen
    Jürgen, das ist doch schon lange Standard. Roboter werden nicht nur angeschafft, weill sie keinen Urlaub brauchen oder krank werden, sondern weil die überall auf der Welt das tun, was einmal programmiert ist. Vier Befestigungsmuttern lösen, Kabel raus und ab auf den LKW. In China oder sonstwo wieder andübeln, Kabel rein und er macht das, was er vorher auch gemacht hat. Es gibt einen Film von Canon, wo man versucht, einen Roboter zu überlisten. Da wird ein Bajonettring als Schüttgut auf ein Montageband gelegt, mal Oberseite nach oben, mal Unterseite, mal Hochkant gestellt und in jede Richtung gedreht. Interessiert den Robi nicht....der guckt, schnappt zu, dreht den Ring in Position und montiert ihn. Das ganze geht blitzschnell.
    Es sind aber nicht allein die Lohnkosten, die eine Produktion verteuern(oder billiger machen), da spielt die Entwicklung eine große Rolle und natürlich der Wasserkopf. Nur, da will keiner sparen, die Differenz holt man sich unten in der, ohnehin schon ausgepressten, Fertigung. Somit geht Nikon nur den üblichen Weg. Und bei Canon wird man sich das genau anschauen ;-)
    "Passe dich dem Schritt der Natur an. Ihr Geheimnis heißt Geduld." (Ralph Waldo Emerson, 1803-1882)

    http://www.naturfotografie-waltermann.de

  2. #22

    Standard AW: Nikon verlagert komplette Produktion nach Thailand...

    Die Montage der Geräte ist nach wie vor Handarbeit. Auch wenn man inzwischen viel automatisieren kann ist das immer eine Frage der Kosten.
    Für die meisten komplexen Geräte lohnen sich vollautomatisierte Linien einfach nicht. Teststationen etc. sind in der Regel automatisiert.
    Und es soll ja keiner glauben man zieht hier den Stecker raus, steckt ihn in China wieder rein und alles läuft wie gehabt mit neuer Mannschaft.
    Sowas am laufen zu halten braucht eben doch know how, und bei so einem Transfer massive Unterstützung vom Spender.
    Und da brauchst du doch eine Hand voll Ingenieure die die Infrastruktur am Laufen halten.

    Die Montage von Kameras gehört sicherlich zu den anspruchsvolleren Tätigkeiten bei der Elektronikfertigung. Aber auch dafür reichen angelernte Kräfte
    wenn man es in kleine Einzelschritte zerlegt. Also alles hinzubekommen, man muss nur genug Aufwand reinstecken und den Laden zusammen halten.

    Die Elektronik- und Optikentwicklung, werden sie wohl nicht so schnell verlagern. Aber bei der Wunsch die Linsenfertigung raus zu hauen wird auch da sein.
    Spätestens dann wird es haarig, denn dort brauchst du Typen mit jahrzehntelanger Erfahrung. Dort werden Linsen mit einem Projektor untersucht und anhand
    der Kringel erkennt der Spezi dann an welcher Stelle wieviel noch geschliffen werden muss und so werden die Maschinen dann eingerichtet.
    Also spannendes Thema an dieser Stelle.
    Die Fertigung nicht so hoch anspruchsvoller Optiken ist schon lange zum Grossteil in China, das ist halt wirklich viel Handarbeit.

  3. #23
    Free-Member
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    335

    Standard AW: Nikon verlagert komplette Produktion nach Thailand...

    Bei Nikon handelt es sich um die Unternehmens DNA die jetzt verlagert wird um Kosten zu sparen. Das ist so ziemlich die letzte aller möglichen Optionen. Bei Sony sieht es wiederum etwas anders aus. Ihre Unternehmens DNA liegt sicherlich nicht in der Kamera Technik oder Optik. Das sieht man schon da dran, dass einige Objektive bei Tokina im Auftrag gefertigt werden.

    Ich stelle mir gerade vor wenn Mercedes die Fertigung der S-Klasse in ein s.g. Billiglohnland verlegen würde. Das wäre der Aufschrei groß weil es sich dabei und die „Krone“ des Automobilbaus handelt. Genauso ist es auch bei Nikon zu sehen wenn die „Krone“ der Kameraproduktion von Japan in Ausland verlagert wird.

  4. #24
    Full-Member
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.156

    Standard AW: Nikon verlagert komplette Produktion nach Thailand...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von T70 Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir gerade vor wenn Mercedes die Fertigung der S-Klasse in ein s.g. Billiglohnland verlegen würde. Das wäre der Aufschrei groß weil es sich dabei und die „Krone“ des Automobilbaus handelt. Genauso ist es auch bei Nikon zu sehen wenn die „Krone“ der Kameraproduktion von Japan in Ausland verlagert wird.
    da bist Du aber "schief gewickelt"

    https://media.daimler.com/marsMediaS...l?oid=43953228

    Nikon verlagert ja nicht nur die einstellige D-Klasse. Mercedes droht bei jeder Lohnverhandlung genau damit. Das meißte(s. Link) ist schon weg. Alles ganz normal.

    Und Canon? Schaun mer mal....der Gewinneinbruch beträgt 80%. Klar, noch machen sie Gewinn, aber zeig mir die Firma/den Vorstand/ den Sharholder, die damit glücklich ist.
    "Passe dich dem Schritt der Natur an. Ihr Geheimnis heißt Geduld." (Ralph Waldo Emerson, 1803-1882)

    http://www.naturfotografie-waltermann.de

  5. #25

    Standard AW: Nikon verlagert komplette Produktion nach Thailand...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von T70 Beitrag anzeigen
    Ihre Unternehmens DNA liegt sicherlich nicht in der Kamera Technik oder Optik. Das sieht man schon da dran, dass einige Objektive bei Tokina im Auftrag gefertigt werden.
    Dir ist schon klar wie viele Nikon Linsen von Tamron gebaut werden?

  6. #26
    Free-Member
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    335

    Standard AW: Nikon verlagert komplette Produktion nach Thailand...

    Ob Nikon und Tamron zusammenarbeiten weiß ich nicht. Ich sprach weiter oben von Sony und Tokina.

  7. #27
    Full-Member
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.156

    Standard AW: Nikon verlagert komplette Produktion nach Thailand...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Radomir Jakubowski Beitrag anzeigen
    Dir ist schon klar wie viele Nikon Linsen von Tamron gebaut werden?
    ist doch letztendlich egal, wo die zusammengeschraubt werden.
    Tamron hat die Hauptfertigung von Linsen übrigens auch nach China verlegt...:
    Adresse: West of Langbao Road City-West Industrial Development Zone Foshan, Guangdong, CHINA
    Funktion: Linsen- und Objektivproduktion,

    nur eine Glasfabrik ist noch in Japan

    wichtig sind die Entwicklungs- und Fertigungskosten, damit wir alle uns die Dinger überhaupt noch leisten können. Wobei die Fertigung, die enormen Entwicklungskosten kompensieren muss.
    "Passe dich dem Schritt der Natur an. Ihr Geheimnis heißt Geduld." (Ralph Waldo Emerson, 1803-1882)

    http://www.naturfotografie-waltermann.de

  8. #28

    Standard AW: Nikon verlagert komplette Produktion nach Thailand...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Wilhelm FW Beitrag anzeigen
    Wobei die Fertigung, die enormen Entwicklungskosten kompensieren muss.
    Der Kostenfaktor bei der Produktentwicklung in der Fotoindustrie heute auch ein völlig anderer. Zum einen sind die Kamera im Gegensatz zu analogen Zeiten extrem komplex, die Halbwertszeiten der aktuellen Modell und somit die Entwicklungszyklen sind deutlich kürzer und dann werden eben auch geringere Stückzahlen verkauft.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  9. #29
    Full-Member
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.156

    Standard AW: Nikon verlagert komplette Produktion nach Thailand...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Der Kostenfaktor bei der Produktentwicklung in der Fotoindustrie heute auch ein völlig anderer. Zum einen sind die Kamera im Gegensatz zu analogen Zeiten extrem komplex, die Halbwertszeiten der aktuellen Modell und somit die Entwicklungszyklen sind deutlich kürzer und dann werden eben auch geringere Stückzahlen verkauft.
    klar, aber auch dafür gibts Käufer,,,,:
    Phase One XT mit IQ4 150MP

    für die lumpigen 58.000,-€ gibts dann aber bei Calumet noch ein Rodenstock 32mm dazu. Bei anderen Anbietern gibts ein Schneider-Kreuznach nach deiner Wahl dazu. Also gönn dir mal was vernünftiges, Thomas ;-) nicht immer diese Canon Massenware :-)
    Geändert von Wilhelm FW (08.01.2021 um 15:52 Uhr)
    "Passe dich dem Schritt der Natur an. Ihr Geheimnis heißt Geduld." (Ralph Waldo Emerson, 1803-1882)

    http://www.naturfotografie-waltermann.de

  10. #30
    Free-Member
    Registriert seit
    12.08.2018
    Beiträge
    37

    Standard AW: Nikon verlagert komplette Produktion nach Thailand...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von T70 Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir gerade vor wenn Mercedes die Fertigung der S-Klasse in ein s.g. Billiglohnland verlegen würde. Das wäre der Aufschrei groß weil es sich dabei und die „Krone“ des Automobilbaus handelt.
    Mein Nachbar ist schon seit 5 Jahren von Mercedes in China und baut dort die Fahrzeugproduktion mit auf. Allerdings landen diese Fahrzeuge zur Zeit nur auf dem chinesischen Markt.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •