Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: 4er Bob First Time Remote

  1. #21
    Full-Member
    Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    158

    Standard AW: 4er Bob First Time Remote

    Da hab ich dich wohl ein wenig missverstanden. Dachte, dass du diese Lösung selbst gekauft hast. Versteh das bitte als Kompliment

    LG, Robert

  2. #22
    Free-Member
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    150

    Standard AW: 4er Bob First Time Remote
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von eLroberto Beitrag anzeigen
    Da hab ich dich wohl ein wenig missverstanden. Dachte, dass du diese Lösung selbst gekauft hast. Versteh das bitte als Kompliment

    LG, Robert
    Alles gut 👍.

  3. #23
    Free-Member
    Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    1.183

    Standard AW: 4er Bob First Time Remote

    Respekt! Würde diese Lösung auch mit Kameras ohne Ethernetport funktionieren? (z.B: 5DIV oder R5?) Vermutlich nicht, oder?

  4. #24

    Standard AW: 4er Bob First Time Remote

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Joa Beitrag anzeigen
    Respekt! Würde diese Lösung auch mit Kameras ohne Ethernetport funktionieren? (z.B: 5DIV oder R5?) Vermutlich nicht, oder?
    Vor einiger Zeit habe ich mit der Loesung etwas rumgespielt (die low budget qdslrdashboard/TP Pocketrouter Variante):
    https://petapixel.com/2016/07/14/wir...-dslr-less-40/

    Lief ueber den USB-port der Kamera (bei mir eine D800), Liveview auf dem Laptop in Echtzeit, Kontrolle der Einstellungen der Kamera, Ausloesen, und wenn gewuenscht Uebertragung von RAW-files auf den Laptop mit annehmbarer Geschwindigkeit.
    Sehr aehnlich zum CameraRanger , auch optisch.

    Leider gibt es die kleinen Routermodelle nicht mehr auf dem MArkt, und ich habe keine Anleitungen gefunden wie man aktuelle Modelle mit der siftware flashen kann (habe davon aber keine Ahnung und brauche ein Schritt fuer Schritt "Kochrezept").
    Eine der letzten die ich gefunden habe (und gegebenfalls gibts den darin beschrieben Router noch):
    https://naturfoto-suedpfalz.de/tp-link-tl-wr902ac-ac750-v3-als-wlan-router-fuer-qdslrdashboard

    Evtl. lohnt es sich etwas Zeit in die Suche zu stecken, denn wenn sich eine aktuelle Loesung findet kostet der Spass ~50 Euros/$

    Ulli

  5. #25
    Free-Member
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    150

    Standard AW: 4er Bob First Time Remote
    Thread-Eröffner

    @dowitcher

    Genau darauf baut das ganze System auf - wie schon geschrieben muss man das Rad ja nicht neu erfinden.
    Ich biete halt ein Komplett System an wo, man sich keine Gedanken mehr machen muss wie ein Router zu flashen ist und es gibt alles in einem passenden Gehäuse.
    Außerdem habe ich ein Menge Erfahrung um im Zweifelsfall Support beim Einrichten der Kamera / Netzwerk / Software geben zu können.
    Es muss halt final jeder für sich entscheiden wieviel Zeit man bereit ist zu investieren.

  6. #26

    Standard AW: 4er Bob First Time Remote

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Mooni Beitrag anzeigen
    @dowitcher

    Genau darauf baut das ganze System auf - wie schon geschrieben muss man das Rad ja nicht neu erfinden.
    Ich biete halt ein Komplett System an wo, man sich keine Gedanken mehr machen muss wie ein Router zu flashen ist und es gibt alles in einem passenden Gehäuse.
    Außerdem habe ich ein Menge Erfahrung um im Zweifelsfall Support beim Einrichten der Kamera / Netzwerk / Software geben zu können.
    Es muss halt final jeder für sich entscheiden wieviel Zeit man bereit ist zu investieren.
    Hab mich auf die Frage nach der Nicht-Ethernet Funktionalitaet bezogen.
    Und wenn man -wie ich- wenig Ahnung hat sucht man nach Loesungen mit einem Schritt fuer Schritt "Kochrezept", oder wenn es die nicht gibt greift man auf eine angebotene Komplettloesung zurueck.

    Also geht es ueber den USB port auch mit Deinem Set-Up, weil danauch wurde ja gefragt?

  7. #27
    Free-Member
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    150

    Standard AW: 4er Bob First Time Remote
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von dowitcher Beitrag anzeigen
    Hab mich auf die Frage nach der Nicht-Ethernet Funktionalitaet bezogen.
    Und wenn man -wie ich- wenig Ahnung hat sucht man nach Loesungen mit einem Schritt fuer Schritt "Kochrezept", oder wenn es die nicht gibt greift man auf eine angebotene Komplettloesung zurueck.

    Also geht es ueber den USB port auch mit Deinem Set-Up, weil danauch wurde ja gefragt?
    Ja es geht auch über USB (mit nahezu allen Kameras).
    Vorab sollten wir bei Interesse einmal sprechen.

  8. #28
    Free-Member
    Registriert seit
    04.10.2020
    Beiträge
    46

    Standard AW: 4er Bob First Time Remote

    Hallo Jan,

    ich bin immer wieder beeindruckt von deinen Bildern! Ob Schwimmen, Eishockey oder, wie hier, Bob.

    Deine Bilder haben mich auf die Idee gebracht, auch mal bei "meinem" Sport eine ferngesteuerte Kamera auszuprobieren (wenn er denn mal wieder stattfindet). Mal sehen, ob ich es hinbekomme meine alte Olympus E-M1 (1) prozesssicher über einen längeren Zeitraum mit sehr geringen finanziellen Mitteln aus der Ferne auszulösen.

    Wenn die technischen Probleme dann gelöst sind, kommt ja das Problem, wo und wie die Kamera montiert wird, damit sich niemand dran verletzt, der Wettkämpfe nicht gestört werden UND man tolle Bilder bekommt. Das ist eine sehr große Herausforderung, die du bei den gezeigten Bildern (auch Schwimmen, Eishockey) hervorragend umsetzt.

    Viele Grüße
    Julian

  9. #29
    Free-Member
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    150

    Standard AW: 4er Bob First Time Remote
    Thread-Eröffner

    Hallo Julian,

    Vielen Dank.
    Ja der planerische Aufwand sollte hier nicht unterschätzt werden und erfordert eine Menge Koordination im Vorfeld.
    Des Weiteren ist die Remote Fotografie für mich immer wieder eine schöne Herausforderung, da man bei dieser ja quasi Blind fotografiert bzw. das Bild im Kopf vorab erstellt.
    Beim Eishockey / Fußball ist dies noch relativ einfach.
    Beim schwimmen muss man überlegen welchen Schwimmer man gerne fotografieren möchte und aufgrund von Recherche festlegen welche Bewegung er an welcher Position ausführt.
    Bei Sportarten (Bob) wo mir jegliche Erfahrungswerte fehlen ist es noch schlimmer - zusätzlich ändern sich die Lichtverhältnisse permanent (Wolken /Sonne / Nebel). Hier ist es wichtig die Kamera “blind” bedienen zu können und die Parameter entsprechend anzupassen.

    Aber das macht für mich den Reiz aus....

    Gruß Jan

  10. #30
    Full-Member
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    532

    Standard AW: 4er Bob First Time Remote

    Hallo Jan,
    nur mal so als Frage, wie viele Bilder musstest du machen, damit die erstgezeigten Bilder entstanden sind?
    Also ich finde die mega gut gelungen.
    Viele Grüße
    Olaf

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •