Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 91

Thema: Leica S3 - eine dMF-Kamera für 18.300,- EUR und dann so ein Vollverriss...

  1. #71

    Standard AW: Leica S3 - eine dMF-Kamera für 18.300,- EUR und dann so ein Vollverriss...
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Motivklingel Beitrag anzeigen
    ...Also die Marketingfritzen versuchen uns einzureden dass wir immer mehr brauchen. Aber in Wirklichkeit brauchen wir durch den veränderten Umgang mit Bildern viel weniger. Dafür müssen heutzutage die Bilder viel schneller zur Verfügung stehen...
    Damit hast du natürlich vollkommen recht. Sony zeigt es uns ja mit der A1 vorzüglich. Braucht man 8K-Video, den krassesten AF und 30 fps bei 50 MP in RAW bis der die Speicherkarte überquillt? Nicht alle werden hier "Nein!" sagen. ;-) Die R5 ist ja ein Produkt der selben Liga. :-) Zufriedene Kunden hatte ich zu Canon D60-Zeiten aber auch schon. ;-)

    Ja, die ewigen Versprechungen der Werbeindustrie...leider ist und war das ja in der so genannten freien Marktwirtschaft schon immer so. Ich empfehle dazu das Buch vom Aalener Hochschulprofessor Dr. Christian Kreiß aus München "Werbung? Nein danke!", den ich persönlich kenne und sehr schätze.

    Trotz der unzähligen Manipulationsversuche, die täglich auf uns einprasseln, glaube ich an den "gesunden Menschenverstand" und an das gute alte "Bauchgefühl". Beide sind in jedem von uns mehr oder weniger vorhanden, irgendwo zwischen stark ausgeprägt und total verkümmert. Diese beiden (ich nenne sie mal) "vernunftorientierten Kompasse" sind im Prinzip die letzten Hürden, über die ein manipulierter Gedanke springen muss. Je nachdem, wie hoch diese Hürden sind, umso schwerer/leichter gelingt das.

    Einigen wir uns in diesem Thread also auf: "Leica hat beim Bewerben der S3 ganz schön dick aufgetragen!" OK?

  2. #72
    Full-Member Avatar von Hans Harms
    Registriert seit
    01.02.2005
    Beiträge
    1.540

    Standard AW: Leica S3 - eine dMF-Kamera für 18.300,- EUR und dann so ein Vollverriss...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    [...]
    Moin!
    Respekt vor Leica!
    Diese Leute haben, mit Erfolg, ein digitales Mittelformatsystem in dem doch überschaubaren Markt eingeführt und etabliert.
    Wenn ich im Vergleich dazu an andere [MF]-Anbieter denke.

    Es wird genug Leute geben, die dieses System gern und gut anwenden.

    Denkt mal an die Pentax67[II], ein ähnlicher Knochen, den auch viel nicht mochten:
    Kein Wechselmagazin, nur 1/30 blitzen, etc.

    Und die letzte Generation der ffs:

    Natürlich ging es auch spartanischer, aber...

    AI-Servo
    Aye-AF
    >=10 fps
    Auto-Iso
    Fokus-Peaking
    Fokus-Bracketing

    und ...
    und ...
    und...

    4 und 8K brauche ich nicht.

    Es ist aber schon toll, mit solchen Kamera arbeiten und sich ganz auf sein Motiv konzentrieren zu können.

    mfg hans
    -----> Flickr

  3. #73
    Free-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.422

    Standard AW: Leica S3 - eine dMF-Kamera für 18.300,- EUR und dann so ein Vollverriss...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen

    Trotz der unzähligen Manipulationsversuche, die täglich auf uns einprasseln, glaube ich an den "gesunden Menschenverstand" und an das gute alte "Bauchgefühl"
    Die Fotohändler sind leider im Augenblick geschlossen. Aber man kann sich eine Kamera durchaus alleine vom Bauchgefühl aussuchen ohne hier im Dforum alleine vom den technischen Daten sich beraten zu lassen. Dazu gehört zum Beispiel die Bedienung, die richtige Größe und das Gewicht, bei denen jeder wie bei der Auswahl von Handschuhen anderes bevorzugt.

    Ich persönlich war mit der D200 wegen des geringen Gewicht und des Schwenkdisplay viel glücklicher als mit der 5d. Und vom Bauchgefühl fotografiere privat viel lieber mit der 5d Mark II als mit der 5dIII und 5dIV. Die 5dII ist bei für mich wegen der geringen Funktionen und immer noch ausreichender Bildqualität viel einfacher zu bedienen.

    Und auch Leica bietet bei einigen Modellen absichtlich weniger Funktionen damit sie einfacher zu bedienen sind.

    Viele Hochzeitsfotografen schätzen wegen des geringen Gewicht in Verbindung mit kleineren Objektiven und leisem Geräusch sowie wegen des präzisen Augen Autofokussystem und dem Schwenkdisplay die kleinen modernen Spiegellosen. Deshalb würde ich sagen das die R6 oder ähnliche Kameras gerade für Veranstaltungen viel besser geeignet ist als die klobige Leica S3. Die Leica S ist übrigens nur für ein Hochzeit Paar geeignet wenn dieses für 185 Sekunden still stehen kann:

    https://www.photoscala.de/2010/12/21...chte-leica-s1/

    :-)

  4. #74
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    2.942

    Standard AW: Leica S3 - eine dMF-Kamera für 18.300,- EUR und dann so ein Vollverriss...

    Gibt es überhaupt Anwendungen, wo sich eine Leica S3 durch einen Mehrwert gegenüber deutlich billigeren KB-Ausrüstungen auch wirtschaftlich rechnet?
    Ich kann mir das heute kaum mehr vorstellen, dass sich das auch wirtschaftlich darstellen lässt und nicht auch für Professionisten zum teuren Hobby oder Prestige wird.

    Vor mehr als 30 Jahren habe ich als Student ganz ordentlich mit Fotografie "nebenbei" verdienen können. Da hat sich sogar eine teure Mittelformatkamera mitsamt Normal- und einem Weitwinkel (so richtig teuer!) mit wenigen Aufträgen zurück verdienen lassen, wo man die deutlich größeren und damit höher auflösenden Negative zwingend brauchte. Abgesehen davon, dass die heutigen Mittelformate nicht so viel belichtete Fläche bieten wie früher, geht das fast alles auch mit kleineren Kameras und notfalls stitcht man aus mehreren Einzelbildern, wenn man noch mehr Details haben will. Wobei die Kameras mit kleineren Sensoren durch die höhere Geschwindigkeit und den besseren AF sogar noch viele andere Vorteile aufweisen.

    Aus dem "Bildlook" des größeren Sensors wird sich auch kaum ein rechenbarer Vorteil ergeben.

  5. #75
    Free-Member
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.164

    Standard AW: Leica S3 - eine dMF-Kamera für 18.300,- EUR und dann so ein Vollverriss...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sting_ Beitrag anzeigen
    Gibt es überhaupt Anwendungen, wo sich eine Leica S3 durch einen Mehrwert gegenüber deutlich billigeren KB-Ausrüstungen auch wirtschaftlich rechnet?
    Ich kann mir das heute kaum mehr vorstellen, dass sich das auch wirtschaftlich darstellen lässt und nicht auch für Professionisten zum teuren Hobby oder Prestige wird.
    Vor mehr als 30 Jahren habe ich als Student ganz ordentlich mit Fotografie "nebenbei" verdienen können. Da hat sich sogar eine teure Mittelformatkamera mitsamt Normal- und einem Weitwinkel (so richtig teuer!) mit wenigen Aufträgen zurück verdienen lassen, wo man die deutlich größeren und damit höher auflösenden Negative zwingend brauchte. Abgesehen davon, dass die heutigen Mittelformate nicht so viel belichtete Fläche bieten wie früher, geht das fast alles auch mit kleineren Kameras und notfalls stitcht man aus mehreren Einzelbildern, wenn man noch mehr Details haben will. Wobei die Kameras mit kleineren Sensoren durch die höhere Geschwindigkeit und den besseren AF sogar noch viele andere Vorteile aufweisen.
    Aus dem "Bildlook" des größeren Sensors wird sich auch kaum ein rechenbarer Vorteil ergeben.
    Natürlich gibt es diese Anwendungen. Schau dir nur mal an, wie Albert Watson arbeitet. Einer der zurzeit renomiertesten Fotografen auf dem Planeten. Nun gut, er nimmt jetzt die PhaseOne, aber die Anwendungsgebiete sind die selben.

    Und dann gibt es natürlich die Kunden, denen jede Summe egal ist, weil sie a: genug Knete haben und b: eben eine Leica haben möchten. Und es geht eben nicht immer nur ums Geld verdienen, sondern auch einfach nur um den Spaß. So, wie andere auf Canon, Nikon oder egal was schwören, nen Haufen Geld dafür ausgeben und das ganze nur als Hobby betreiben. Hier wird immer wieder die Summe von 18.300,- Oiro angeführt. Wenn ich irgendwo Viecher knipse, stehen sehr häufig Leute neben mir, die über 20.000,- in der Hand halten und daraus kleine Web-Bildchen zeigen. Eigentlich Blödsinn, aber der Spaßfaktor ist hoch.

  6. #76
    Full-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    7.516

    Standard AW: Leica S3 - eine dMF-Kamera für 18.300,- EUR und dann so ein Vollverriss...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Wilhelm FW Beitrag anzeigen
    Eigentlich Blödsinn, aber der Spaßfaktor ist hoch.
    Das meinte doch sting_, ein wirtschaftliches Argument ist dies sicher nicht.
    Moin

  7. #77
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    2.942

    Standard AW: Leica S3 - eine dMF-Kamera für 18.300,- EUR und dann so ein Vollverriss...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Wilhelm FW Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es diese Anwendungen. Schau dir nur mal an, wie Albert Watson arbeitet. Einer der zurzeit renomiertesten Fotografen auf dem Planeten. Nun gut, er nimmt jetzt die PhaseOne, aber die Anwendungsgebiete sind die selben.
    PhaseOne bietet auch 2-3 mal mehr Auflösung als die S3, aber auch da stellt sich die Frage: würde mittlerweile eine 50 MP Kleinbildkamera für Mode und Portrait nicht auch ausreichen?
    Der Schwerpunkt liegt dort eindeutig beim Einsetzen des (meist künstlichen) Lichtes.

    Dass sich ein renommierter Fotograf eine High End Ausrüstung leisten kann, ist verständlich. Eventuell wird das sogar von ihm erwartet.
    Aber es beantwortet kaum die Frage, ob es sich rechnet bzw. konkret wodurch.

  8. #78
    Full-Member Avatar von Hans Harms
    Registriert seit
    01.02.2005
    Beiträge
    1.540

    Standard AW: Leica S3 - eine dMF-Kamera für 18.300,- EUR und dann so ein Vollverriss...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sting_ Beitrag anzeigen
    [...]
    eine High End Ausrüstung leisten kann, ist verständlich.
    [...]
    Moin!

    Oft genug aber auch wird erforderliches Equipment für die Dauer einer Produktion gemietet.

    mfg hans
    -----> Flickr

  9. #79

    Standard AW: Leica S3 - eine dMF-Kamera für 18.300,- EUR und dann so ein Vollverriss...
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sting_ Beitrag anzeigen
    ...aber auch da stellt sich die Frage: würde mittlerweile eine 50 MP Kleinbildkamera für Mode und Portrait nicht auch ausreichen?
    Definitiv würde es das. Die meisten machen es ja auch so. Und wenn ich ein heutiges 50 MP Bild aus einer 5DsR mit einem gescannten Mittelformat-Dias aus Vordigitalzeiten vergleiche, dann frage ich mich, wie wir damals mit dieser "Schwammigkeit, Körnigkeit und Detaillosigkeit" zufrieden sein konnten.

    Fakt ist aber auch: Wenn ich das Geld nur aus einer Kiste hinter meinem Schuppen rausholen müsste, dann hätte ich im Studio definitiv eine Hasselblad H6D mit dem 100c Rückteil.

  10. #80
    Free-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.422

    Standard AW: Leica S3 - eine dMF-Kamera für 18.300,- EUR und dann so ein Vollverriss...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sting_ Beitrag anzeigen
    Gibt es überhaupt Anwendungen, wo sich eine Leica S3 durch einen Mehrwert gegenüber deutlich billigeren KB-Ausrüstungen auch wirtschaftlich rechnet?
    Eigentlich ist die Kamera bei großen Mode Produktionen im Vergleich zu den sonstigen Kosten fast vernachlässigbar. Und notfalls kann man sich die Mittelformat-Kamera Ausrüstung, das Studio, das Licht usw. auch mieten.

    Im Filmbereich bei Kino- und TV-Produktionen wird sowieso meist mit Rent Geräten gearbeitet, einige Kino Kameras gibt es auch gar nicht zu kaufen sondern können nur gemietet werden.

    Die Leica S3 wird gerne in Asien oder den USA verwendet wo Fotografen meist wesentlich mehr verdienen als in Deutschland.

    Und gerade bei Mode möchten die Kunden Struktur und Einzelheiten in den Bildern sehen sowie Reserven für Ausschnitte haben. Da macht eine Mittelformat Kamera durchaus Sinn.

    Durch die Zentralverschlüsse kann man besser bei Tageslicht mit Blitzlicht aufhellen.

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •