Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Radsport - Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2021 in Öschelbronn

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.841

    Standard Radsport - Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2021 in Öschelbronn
    Thread-Eröffner

    Servus,

    am vergangenen Wochenende fanden in der Region Stuttgart die Deutschen Meisterschaften der Rad-Elite statt. Die Veranstaltung war eigentlich für 2020 geplant, wurde aus bekannten Gründen jedoch um ein Jahr verschoben. Da der traditionsreiche RSV "Frisch Auf" Öschelbronn im vergangenen Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feierte, war Start und Ziel des Einzelzeitfahrens am Samstag an der Radrennbahn in Gäufelden-Öschelbronn. Leider weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit...
    https://rsvo.de/

    Da ich das Einzelzeitfahren fast vor der Haustür hatte, bin ich am Samstag an die Strecke getingelt und habe bei brütender Hitze ein paar Bilder gemacht. Zum Einsatz kam die R6 mit dem alten EF 70-200 F4

    Zunächst waren die Frauen auf der Strecke, hier kam ich jedoch fast zu spät.
    Ich war allerdings zum Glück genau im richtigen Moment da, denn die erste, die mir vor die Linse fuhr war Franziska Brauße, ein Nachwuchstalent vom RSV Öschelbronn. Heute fährt sie für das CERATIZIT-WNT PRO CYCLING TEAM. Sie ist mehrfache Bahnrad-Europameisterin, zweifache Bronzemedaillen-Gewinner bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften. Demnächst startet sie für Deutschland bei den Olympischen Spielen:


    Flirrende Hitze lag über dem Gäu
    (Corinna Lechner)



    Der durch das Kameramotorrad hervorgerufene Schein trügt, das öffentliche Interesse und die Medienbegleitung waren quasi nicht vorhanden. Vom Herren-Zeitfahren ist mir bislang nicht ein einziger TV-Bericht o.ä. untergekommen.


    Die Athleten gaben bei der drückenden Hitze alles:



    Andreas Mayr, RSC Kempten:



    Für Nils Politt vom Team Bora hansgrohe reichte es am Ende nur zum undankbaren vierten Platz, er sah aber gut aus



    Miguel Heidemann wurde Zweiter:



    Max Walscheid ging ganz tief und wurde mit dem dritten Platz auf dem Podium belohnt:



    Alter und neuer Deutscher Meister ist aber zum insgesamt zehnten Mal (zuletzt 9x in Folge) die Zeitfahrmaschine Tony Martin!



    Der viermalige Weltmeister ließ von vornherein keine Zweifel aufkommen und legte als einziger einen Schnitt von mehr als 50km/h auf die anspruchsvolle Achterbahn. Rund 5km vor dem Ziel hatte er den eine Minute vor ihm gestarteten Nils Politt schon hinter sich gelassen:



    Viele Grüße und guten Start in die Woche
    Sven

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.841

    Standard AW: Radsport - Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2021 in Öschelbronn
    Thread-Eröffner

    Mahlzeit,

    vier Tage, bald 50 angemeldete Betrachter und keiner ne Meinung?
    Begeisterungsstürme habe ich keine erwartet, nen Shitstorm auch nicht, aber irgendne Art sachliche Kritik, Interesse oder so?

    Grüße und schönes Wochenende
    Sven

  3. #3
    Full-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    7.741

    Standard AW: Radsport - Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2021 in Öschelbronn

    Hallo Sven,

    Radsport ist nicht so meins auch wenn ich größten Respekt vor der Leistung der Sportler (besonders bei Hitze) habe.

    Für mich sind Bilder solide Dokumentation, aber nicht mehr. Die Sportler sind immer einzeln zu sehen, in ihrem Kampf gegen die Zeit, ein Bild mit Gruppendynamik wäre schön gewesen. Auch sind sehr viele Nebensächlichkeit zu sehen, z.B. die Straßenschilder, klar die stehen da halt, lenken aber auch ab. Mein Favoriten sind die Fotos mit Nils Politt und Max Walscheid.

    VG Helmut
    Moin

  4. #4

    Standard AW: Radsport - Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2021 in Öschelbronn

    Hallo Sven,

    als ich die Bilder kurz angeschaut habe, habe ich mir fest vorgenommen, etwas zu schreiben, es aber schlicht und ergreifend vergessen.

    Ich tue mich etwas schwer mit den Bildern. Mir sind bei den meisten die Ausschnitte viel zu weit, weil das gezeigte Umfeld nichts zum Bild betragen kann und im Gegenteil oft noch viel "Störfeuer" enthält. Vom einem Einzelzeitfahren "geile" Bilder zu machen, ist sicher richtig schwer.

    Ein Stück weit kommt es bei so einer Veranstaltung natürlich auch darauf an, warum man dort ist. Wenn man liefern muss, sprich zumindest von den Spitzenleuten oder den Lokalmatadoren Bilder braucht, ist die Herangehensweise eine andere, als bei einer reinen Spaßveranstaltung, bei welcher man sich austoben kann. Zumal ja jeder Akteur nur einmal vorbeikommt.

    Ohne liefern zu müssen, hätte ich wohl mehr risikiert und versucht mit Mitziehern und gewagteren Perspektiven (z.B. Getreidefeld im Vordergrund...) auf die Jagd nach dem einen "Superbild" zu gehen. Die "Doku-Bilder" verschwinden schnell in den Tiefern der Festplatte. Wenn du das "geile" Bild geschossen hast, spielt es für die Qualtät des Bildes eigentlich keine Rolle, wer der Fahrer ist. Sollte es dann auch noch ein bekannter Spitzenfahrer sein, ist das nur noch die Krone...
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  5. #5

    Standard AW: Radsport - Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2021 in Öschelbronn

    Servus Sven,
    Sportfotos erhalten hier im Forum generell weniger Resonanz, also gräme Dich nicht .
    Ich für meinen Teil tue mich immer ein wenig schwer etwas fotografisch zu beurteilen, wenn ich es selbst damit keine Erfahrung habe.
    So auch beim Radsport ...
    Gefühlt fehlt mir bei einigen Deiner Aufnahmen ein wenig die Dynamik. Gerade Bilder vom Radsport haben für mich Ihren Reiz in Unschärfen z. B. bei den Reifen/Felgen, usw.
    Die Aufnahme von Nils Pollit trifft da am ehesten meinen Geschmack.
    Die von Thomas schon angesprochenen Mitzieher mit noch längeren Belichtungszeiten wären sicher eine Option.
    Auch der engere Schnitt wurde angesprochen, gerade wenn wie in Deinem Fall praktisch keine Zuschauer an der Strecke stehen.
    So wirken die Bilder mit viel Drumherum auf mich recht trist.
    Just my two cents ...
    Viele Grüße Erik
    -----------------------------------------------
    Man sollte die Meinung der anderen respektieren, auch wenn sie nicht mit der eigenen übereinstimmt ...
    Hier gibt es mehr von mir zu sehen. Und hier findet Ihr meine meine Tischtennisfotos.

  6. #6

    Standard AW: Radsport - Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2021 in Öschelbronn

    hallo Sven,
    ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, hier fehlt einiges bei den Bildern.
    Ein engerer Auschnitt ohne viel störendes Drumrum macht allein schon viel aus, auch mal dem Mut haben die Kamera schräg zu halten, gerade bei Kurvenfahrten der Athleten, eine besondere Fotostandpunkt zu wählen; mal aus dem Staßengraben nach oben hin zum Fahrer zu fotografieren und ruhig mal im Weitwinkel damit eventuell das Vorderrad größer erscheint, eine lange Belichtungszeit wählen damit Bewegungsunschärfe ins Bild kommt, dabei den Blitz auch mal einsetzten, zweiten Verschlußvorhang wählen so das du ein scharfes Kernbild erhälst was durch den Blitz erzeugt wird, Mitzieher probieren.
    Gerade wenn du die Veranstaltung vor deiner Haustür hast bringt dir das einen Vorteil, du kennst die Strecke, such dir deshalb im Vorfeld einfach einen Fotostandpunkt aus, schau wie die Sonne zur Fotozeit steht damit die Fahrer im schlimmsten Fall nicht vom eigenen Schaden bedeckt werden.
    Das sind alle so Kleingigkeiten und ein weiterer Vorteil ist das du nicht fotografieren mußt und Ergebnisse abliefen mußt, damit hast du doch alle Freiheiten.
    So sind die Fotos eine nette Doku für später um sagen zu können, ich war da. Schnapp dir einen Bekannten mit Fahrrad und probier das ruhig mal aus und dann wirst du sehen das deine Ergebnisse immer besser werden.

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.841

    Standard AW: Radsport - Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2021 in Öschelbronn
    Thread-Eröffner

    Servus,

    geht doch, ich danke euch für die Beiträge!

    Ja, das nehm ich alles dankbar auf! Vielen Dank für die sachliche Kritik!
    Hab das so in der Form zum ersten Mal gemacht, da ich mich auch nur aufgerafft habe, weil es direkt in meinem Revier stattfand. Sonst guck ich Radsport lieber im Fernsehen oder sitze selbst auf dem Rennrad. (Und ärger mich, dass ich im Umfeld niemanden habe, der mal ein paar gescheite Bilder von mir macht...)
    Grundsätzlich bin ich froh, dass es ein Zeitfahren war, da ich hier mehrere Versuche hatte. Bei einem regulären Straßenrennen, wenn das Feld nur ein Mal vorbeikommt, wäre das Ergebnis desaströs gewesen.

    Tieferer Standpunkt mit mehr Getreide im Vordergrund und mehr Mut zum Mitzieher mit längeren Zeiten nehm ich auf!

    Schilder/ Hintergrund sind mir auch aufgefallen, da hätte ich auch gern eine lichtstärkere Linse mit größerer Blende gehabt.
    Was die Ausschnitte angeht, war ich stets hin- und hergerissen. Ich fand das Umfeld mit Bäumen und Feldern bei der Hitze eigentlich recht nett, die Fahrer im Großformat sind ja in dem Sinne unabhängig vom Ereignis und könnten auch bei ner x-beliebigen Trainingsfahrt entstanden sein. Daher hab ich schon auch bewusst versucht ein bisschen was vom Umfeld mit ins Bild zu bringen.

    Also vielen Dank nochmal!
    Ich hoffe, dass ich das gelegentlich wiederholen kann.

    Viele Grüße und Sport frei
    Sven

  8. #8
    Free-Member
    Registriert seit
    22.08.2005
    Beiträge
    562

    Standard AW: Radsport - Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2021 in Öschelbronn

    Um zu sehen, was man verbessern kann, oder Ideen bekommt, kann man auch auf die Internetseite von z.B. Getty Sport schauen. In deinem Fall mal das Zeitfahren der TdF suchen und schauen, was einem an deren Fotos gefällt, oder nicht. Zumindest ist davon auszugehen, dass dort erfahrene Radsportfotografen sind.

  9. #9
    Free-Member
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.841

    Standard AW: Radsport - Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2021 in Öschelbronn
    Thread-Eröffner

    Oder auch die hier:
    https://cyclingtips.com/2021/07/a-ph...our-de-france/

    Die spielen allgemein in ner eigenen Liga. Es lohnt sich, mal auf deren Seite zu stöbern. Großes Kino.

  10. #10
    Free-Member
    Registriert seit
    22.08.2005
    Beiträge
    562

    Standard AW: Radsport - Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2021 in Öschelbronn

    Die Fotos sind wirklich sehr schön und kreativ. Ich war selbst ein paar Mal bei der Tor de France zum fotografieren, allerdings bei den Frauen als es deren Tour noch gab. Das ist wirklich sehr anstrengend vom Motorrad aus zu fotografieren und auch noch überlegen, was man alles an Motiven finden kann und vor allem wo und dann wieder das Feld überholen und so weiter.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •