Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Loupedeck CT

  1. #1

    Standard Loupedeck CT
    Thread-Eröffner

    Seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines Loupedeck CT. Bislang habe ich Lightroom mit einen Midicontroller gesteuert und damit wirklich sehr viel Zeit gespart. Nachdem ich lange mit dem Loupedeck CT schwanger gegangen bin, hat der Bestellfinger gezuckt. Lokal ist das Teil nicht zu bekommen und außerdem war mir in dem speziellen Fall die Rückgabefrist durch das Fernabgabegesetz nicht ganz unwichtig.

    Die Rückgabe ist schon nach dem ersten Abend abgehakt, weil ich der Nutzen noch viel größer ist, als ich zu hoffen gewagt habe. Man kann damit eigentlich fast alles bedienen. Die Konfiguration ist aufgrund der Fülle der Möglichkeiten keine Aktion für einen Abend und es wird vermutlich im Laufe der nächsten Wochen immer mal Veränderungen geben. Meinen Midi-Controller habe ich einmal eingerichtet und seit diesem Zeitpunkt unverändert benutzt. Beim Loupedeck gibt es so viele Optionen, dass es sicher Wochen des Finetunings braucht, um zur finalen Einstellung zu kommen. Auf die Schnelle hat mich gestern Abend die Bedienung von Photo Mechanic bei der Bildauswahl begeistert. Auf dem große Rad kann ich die Bilder "durchdrehen" und auf dem Touchscreen des Rades meinen Sternebewertung (3 Sterne bearbeiten/versenden, 2 Sterne aufbewahren, ohne Sterne löschen) vergeben, ohne die Finger vom Rad nehmen zu müssen. Schneller kann man die Bildauswahl nicht mehr machen.

    In Lightroom wird sich gar nicht so viel ändern, gut die Drehregler sind anders angeordnet, aber für die in der Regel sehr geringen Korrekturen, welche ich mache, wird der Unterschied nicht sehr groß sein. Ein Traum wäre es, wenn es ginge, damit auch Camera Raw in Lightroom-Manier zu steuern. Um das zu probieren, war der Abend gestern nicht lange genug. Auch Photoshop lässt sich damit bedienen, da weiß ich momentan aber noch nicht, ob mir das einen großen Nutzen bringen wird.

    Klar, so ein Teil für knapp 479 € braucht man nicht, aber es ist doch schon ein wenig mehr als ein "nice to have"-Teil. Abgesehen davon, macht die eigentlich eher weniger erfreuliche Arbeit der Bildkorrekturen (wenn nötig: Belichtung, Tiefen, Lichter, Klarheit, Dynamik) damit wirklich Spaß, was ein nicht zu verachtender Faktor ist. Außerdem hat das Loupedeck CT für das was kann, einen sehr geringen Platzbedarf auf dem Schreibtisch. Ich bin mir ziemlich sicher, dass mir das Teil verdammt viel Spaß machen wird und auch eine Menge Zeit bei der Bearbeitung von größeren Mengen an Bildern sparen wird.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  2. #2

    Standard AW: Loupedeck CT

    Glückwunsch zum neuen "Spielzeug" mit durchaus praktischem Nutzen.
    Wie empfindest Du denn die Verarbeitung? Bei den früheren Modellen wurde die schon mal als für den Preis eher schlecht kritisiert.
    Viele Grüße Erik
    -----------------------------------------------
    Man sollte die Meinung der anderen respektieren, auch wenn sie nicht mit der eigenen übereinstimmt ...
    Hier gibt es mehr von mir zu sehen. Und hier findet Ihr meine meine Tischtennisfotos.

  3. #3

    Standard AW: Loupedeck CT
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von ertho Beitrag anzeigen
    Wie empfindest Du denn die Verarbeitung? Bei den früheren Modellen wurde die schon mal als für den Preis eher schlecht kritisiert.
    Das Teil ist sehr gut verarbeitet und macht einen wirklich sehr wertigen Eindruck! Einziger, allerdings kleiner Kritikpunkt, ist eines der "Gummifüßchen", welches etwas dicker ist als die anderen drei. Deshalb hat das Ding die erste viertel Stunde etwas gewacket. Das hat sich mittlerweile gegeben.

    Die Oberseite und die Knöpfe sind aus Alu und machen ein recht hochwertigen Eindruck. Gut, für fast 500 € darf man natürlich auch erwarten, dass man Qualität bekommt. Ich habe unlängst bei einen Termin einen Fotografen getroffen, welcher das Loupedeck CT schon sehr früh gekauft hat und es wohl speziell in der Videobearbeitung intensiv benutzt. Der ist heute zufriedener denn je, insbesondere deshalb, weil die Software deutlich verbessert worden ist. Er und die Tatsache, dass an meinem bereits zweiten Midi-Controller, der am meisten benutzte Drehregler, schon wieder zu zicken anfängt, waren dann letztendlich Schuld, dass ich mich noch einmal mit dem Loupedeck beschäftigt habe.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  4. #4
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    5.281

    Standard AW: Loupedeck CT

    Moin Thomas,

    Dankeschön für Deinen ersten Erfahrungsbericht.
    Hab da mal ins Internet geschaut, auch meine beiden Programme (Capture One Pro und Adobe PS CC) werden unterstützt.

    Hab mir nun ein paar Videos bei Youtube dazu angeschaut, bin aber immer noch nicht recht erleuchtet.

    Daher zwei Fragen an Dich als Benutzer dieser Lösung: Bilder bearbeite ich ausschließlich am (Windows)-PC mit Tastatur und Maus. Was ersetzt man mit dem Loupedeck CT? Braucht man trotzdem noch Tastatur und Maus und hätte dann gar drei Bedienungelemente?

    Vielen Dank für eine Erklärung. Und ein prima Wochenende für Dich.
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr, den Flickr-Alben, EOS R/R5/R6, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  5. #5
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    5.281

    Standard AW: Loupedeck CT

    Eine dritte Frage noch, Thomas: Merkt Loupedeck, wenn ich am PC von Capture One zu Photoshop wechsle?
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr, den Flickr-Alben, EOS R/R5/R6, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  6. #6
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    5.281

    Standard AW: Loupedeck CT

    Und schon die vierte Frage...

    Meine Software arbeitet in deutscher Sprache. Zeigt Loupedeck CT auf seinen Anzeigen auch alles in Deutsch?

    Danke für Deine Zeit, Thomas.
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr, den Flickr-Alben, EOS R/R5/R6, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  7. #7

    Standard AW: Loupedeck CT

    BEi Krolop und Gerst findet man paar gute Informationen zum Loupedeck :https://www.youtube.com/watch?v=mHU-BqOO2K4

  8. #8

    Standard AW: Loupedeck CT
    Thread-Eröffner

    Sorry Jens, deine Fragen sind untergegangen und ich habe sie gerade erst gesehen.

    Vorneweg, das Loupedeck CT ist absolut genial! Gut, ob man 500 Euronen dafür ausgeben will, ist ein andere Sache, aber ich mag Sachen, welche meinem Workflow beschleunigen und dafür sorgen, dass die notwendige "Nebenarbeit" schneller geht und mehr Spaß macht.

    Was du mit dem Loupedeckt machst, ist fast vollkommen frei konfigurierbar.

    Vielleicht ist es am einfachsten, wenn ich an zwei Beispielen beschreibe, was ich damit mache:

    1. Photo Mechanic:
    Damit suche ich meine Bilder aus und befülle die Metadaten mit den entsprechenden Informationen. Photo Mechanic wird nicht mit Profilen unterstützt und trotzdem profitiere ich enorm. Ich habe mir auf das große Drehrad den Bildwechsel gelegt (nach rechts drehen weiter, nach links zurück), das geht mit den Shortcuts aus PM, welche man sich auf die Regler und Tasten legen kann. Zusätzlich habe ich auf den Touchscreen des Drehrads die Bewertungen 3 Sterne, 2 Sterne und 0 Sterne gelegt und die Zoomfunktion von PM. Somit kann ich mit einer Hand, ohne diese vom Drehrad nehmen zu müssen die Bilder durchsehen und bewerten. Mein System ist 3 Sterne Verwendung und Berarbeitung, 2 Sterne behalten, alles was keine Sterne hat, wird entsorgt. Die 0 Sterne Bewertung ist, wenn ich es mir anders überlege oder eine Bild bei hineinzoomen nicht 100% scharf ist.

    2. Lightroom:
    Damit bearbeite ich alle Bilder. Mit den kleinen Drehreglern kann man beispielsweise Belichtung, Tiefen, Lichter..., also alles was du bisher mit der Maus an den Reglern veränderst, viel eleganter machen. Ein feines, aber wichtiges Detail ist, dass man den jeweiligen Regler auch drücken kann, um den Wert wieder auf 0 zu stellen. Wobei die Drückfunktion, wie alles andere auch, frei einstellbar ist, man könnte also auch eine andere Funktion darauf legen. Auf die Tasten in der Mitte oder die runden Tasten kann man legen, was man möchte. Bei unterstützten Programm gibt es die meisten Funktionen schon in der Auswahl und man muss sie nur auf die entsprechende Taste ziehen.
    Bei nicht unterstützten Programm oder wenn es etwas nicht standardmäßig gibt, kann man auch Shortcuts auf die Tasten legen.

    Das Loupedeck kann man so einstellen, dass es dynmamisch ist und immer in der aktiven Anwendung funktioniert. Also nach dem Rechnerstart beispielsweise in Windows, nach dem Start von Photoshop eben in Photoshop. Das funktioniert einwandfrei.

    Die Loupedeck Software ist in deutsch, so weit ich das mitbekommen habe, war sie lange nur in englisch verfügbar. Bei den vorgefertigen Profilen sind manche Beschreibungen auf den Tasten in englisch, das ist aber eigentlich kein Problem. Ob man den Text ändern könnte, muss ich erst probieren.

    Bei der Anwendung selbst, kommt es auf deine Arbeitsweise an, ob du mit Tastatur, Maus und Loupedeck arbeitest. Ich kann mir nicht vorstellen etwas wegzulassen, weil das auch gar nicht meine Intuition war. Ich möchte schnell und effektiv arbeiten und da gehört für mich bei Lightroom eben elementar dazu, dass ich die Schieberegler nicht mit der Maus verschieben möchte. Wie schon geschrieben, kann ich in Photo Mechanic die Bildbewertung nach dem klicken auf das erste Bild um in die Bewertungsansicht zu kommen, komplett mit einer Hand und ohne diese vom Gerät zu nehmen, vornehmen. Man kann sich auch weitere Ebenen anlegen, wenn 6 Drehregler zu wenig sind und dann über eine Schiebebewegung auf dem Touchscreen oder dem Drehrad auf die nächste Ebene zu wechseln. Viele Grenzen gibt es bei der Konfiguration nicht.

    Mein Workflow war schon mit dem Midicontroller sehr schnell, so dass es in Lightroom keine großen Steigerungen mehr gibt, in Photo Mechanic ist aber das Aussuchen der Bilder mit dem Loupedeck phänomenal schnell und spart mit eine Menge Zeit.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  9. #9
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    5.281

    Standard AW: Loupedeck CT

    Hallo Thomas,

    herzlichen Dank für Deine ausführliche Beschreibung Deines Workflows samt Deiner Begeisterung. Das hat bei mir nun so große Lust auf dieses Gerät ausgelöst, dass ich mir glattweg eines bestellt habe.
    Bin ja gerade aus Norwegen von der Fototour zurück, da werde ich das gut testen können.

    Vielen Dank nochmal und einen prima Tag für Dich,
    Jens
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr, den Flickr-Alben, EOS R/R5/R6, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  10. #10

    Standard AW: Loupedeck CT
    Thread-Eröffner

    Na dann teste mal...

    Wenn die Unterstützung von Capture One gut funktioniert wirst du auch schnell begeistert sein. Das Bedienen von "Schiebereglern" in einer Software mit der Maus ist mit dem Bedienen durch Drehregler aus meiner Sicht absolut nicht zu vergleichen. Das geht haptisch schon viel besser und vor allen brauchst du nach kurzer Zeit das Auge nicht mehr, um die Regler zu sehen. Du greifst intuitiv zum Regler und kann während du regelst mit dem Auge am Bildschirm bleiben.

    Ich bin schon gespannt, wie deine ersten Eindrück sind!
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •