Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fokus Parameter beim Fussball / DX3

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    180

    Standard Fokus Parameter beim Fussball / DX3
    Thread-Eröffner

    Hallo, welche AF / AI Servo Parameter stellt ihr beim Fussball ein ?

    Ich meine damit:

    AF Case (ich nehme gerade AUTO)

    AF Felder (ich nehme momentan "gesamtes Feld")

    Ich weiß, das das Thema komplex ist, aber irgendwie muss ich ja mal anfangen.

    Da die DX3 ja keine Augenerkennung hat, ist es für mich manchmal schwierig, den "ausgewählten" Spieler zu verfolgen.

    Danke für eure kurzen Erfahrungen.

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    1.284

    Standard AW: Fokus Parameter beim Fussball / DX3

    Den AF-Guide kennst Du?

    https://www.academy.canon.de/uploads...22-preview.pdf

    Die 1DX III, warum auch immer, als "DX3" zu bezeichnen, verwirrt übrigens nur und macht Suche/Navigation im Forum schwieriger.

    Das Unterforum "eigene Bilder zeigen" war keine gute Wahl.

  3. #3

    Standard AW: Fokus Parameter beim Fussball / DX3

    Ich verwende beim Fußball Case 4 in den Standardeinstellungen und die Messfelderweiterung auf 9 Messfelder, wobei ich als ausgewähltes/zentrales Messfeld nicht das vertikal mittlere nehme, sondern eins höher gehe.

    Damit komme ich beim Fußball bestens zurecht. Ich fotografiere dort mit einem 2,8/400 und habe die Blendenbereich in meinem "Fußballsetting" auf den Bereich von 2,8 bis 4 begrenzt, d.h. ich blende nie weiter als Blende 4 ab. Blende 4 bei 400 mm ist schon relativ anspruchsvoll für den AF, aber das ist absolut kein Problem. Die Ausschussquote beim Fußball ist äußerst gering und tendiert bei normalen Zweikämpfen fast gegen null. Nennenswerten Ausschuss gibt es bei mir nur dann, wenn ich für eine Szene die Kamera schnell bewege, z.B. ein Kopfballduell, bei dem ich die Spieler erst mit dem Sucher finden muss und somit die Kamera viel und schnell schwenken muss. Da sehe ich das Problem aber nicht beim AF sondern bei mir bzw. der Tatsache, dass das AF im entscheidenden Moment nicht am richtigen Platz war.

    Mit der Auswahl aller AF-Felder, was du wohl mit "gesamtes Feld" meinst, bin ich beim Fuß- oder Handball, spriche immer dann, wenn oft mehrere Personen im Bild sind, nie warm geworden. Das ist mir zu sehr Glücksspiel, wobei die 1DX MKIII wenn man mit dem Ausgangsfeld einen Spieler ins Visier genommen hat, diesen relativ zuverlässig u.a. anhand der Trikotfarbe verfolgt. Ich erwische jedenfalls nicht immer zuverlässig den richtigen Akteur und es kommt noch hinzu, dass die Kamera dann auch noch wechselt, deshalb habe ich den Begriff Glücksspiel gewählt. Bei einem einzelnen Akteur Skifahrer, Läufer, Radfahrer funktioniert der Zonen-AF mit allen Felder super.

    Ich weiß nicht, was du alles so fotografierst, falls du den kompletten Sportbereich abdeckst, würde ich mich ernsthaft überlegen, eine Displaylupe anzuschaffen. Damit hast du im LiveView die Augenerkennung und zumindest bei Sportarten wie Tennis oder Tischtennis bei der Verwendung des LiveViews auch mit Offenblende ein praktische hunderprozentige Trefferquote. Hinzu kommt noch, dass du im LiveView 20 Bilder/Sekunde hast und du damit beim Tennis oder Tischtennis bei jeder Serie den Ball am perfekten Punkt hast.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    180

    Standard AW: Fokus Parameter beim Fussball / DX3
    Thread-Eröffner

    Danke, das mit dem Case 4 und 9 Feldern probiere ich mal aus.
    Ich fotografiere nur alle paar Monate mal ein Spiel, deswegen habe ich wenig Erfahrung.

  5. #5

    Standard AW: Fokus Parameter beim Fussball / DX3

    Zitat Bezug auf die Nachricht von thomasbecker Beitrag anzeigen
    Ich fotografiere nur alle paar Monate mal ein Spiel, deswegen habe ich wenig Erfahrung.
    Dann wirst du mit Case 4 und den 9 Feldern ziemlich gute Ergebnisse haben. Ich fotografiere, sofern mir Corona keinen Strich durch die Rechnung macht, jede Woche bei mehrere Fußballspielen. Selbst in der Häufigkeit ist es mir bei zahlreichen Versuchen nicht gelungen, durch Veränderung des Case 4 reproduzierbare Verbesserungen zu bekommen. Deshalb probiere ich gar nicht mehr herum.

    Im Prinzip funktioniert auch alles annähernd perfekt. Da wo es noch Probleme gibt, sind die situationsbezogen und keine Problem des AF-Systems. Wenn man beispielsweise bei einem Eckball auf eine Spielertraube fokussiert und der Spieler der letztendlich den Ball köpft im Bereich der AF-Felder noch zwei Leute vor sich hat, dann ist eben der falsche Spieler scharf. Das wird auch mit der R3 nicht anders sein, weil die Kamera eben nicht feststellen kann, wer von den 8 Spieler der ist, welcher jetzt scharf sein soll. Oder wenn die Motivauswahl durch einen wilden Schwenk zu hektisch ist und der AF zum Auslösezeitpunkt nicht richtig platziert ist oder aufgrund der Kamerabewegung das Motiv gar nicht richtig "fixieren" kann.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  6. #6
    Free-Member
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    180

    Standard AW: Fokus Parameter beim Fussball / DX3
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Dann wirst du mit Case 4 und den 9 Feldern ziemlich gute Ergebnisse haben.
    Nur noch mal nachgehakt: Ich muss mit dem III Konverter und 70-200 arbeiten, ich weiß das das ziemlich amateurhaft ist, geht aber nicht anders. Somit habe ich immer Blende 5,6.

    Ich habe die Kamera jetzt auf 9 Punkte umgestellt.

    Was ist aber, wenn der Spieler aus dem mittleren Feld ausbricht, oder wenn die Komposition nicht "mittig" sein soll ?

  7. #7

    Standard AW: Fokus Parameter beim Fussball / DX3

    Mit dem 2x Extender dürfte die Ausbeute spürbar zurückgehen. Ich selbst habe nur noch einen 1,4x Extender im Einsatz, weil mit die 2x früher zuviel Einbußen bei der AF-Geschwindigkeit hatten. Deshalb habe ich gar keinen mehr angeschafft.


    Zitat Bezug auf die Nachricht von thomasbecker Beitrag anzeigen
    Was ist aber, wenn der Spieler aus dem mittleren Feld ausbricht, oder wenn die Komposition nicht "mittig" sein soll ?
    Der Spieler sollte dir nicht aus dem mittleren Feld, bzw. aus den 9 Feldern herausbrechen. Ich persönlich verwende die Methode mit der Messfelderweiterung schon viel Jahre und komme sehr gut damit zurecht. Wenn ein Fußballspiel normal läuft, also kein vorhersehbares Ereignis, wie ein Freistoß, Eckball, Elfmeter bevorsteht, kann ich für meinen Teil keine Kompositionen machen. Dann fotografiere ein ich die Szene so, dass die AF-Felder richtig liegen. Da ich in der Regel mit Festbrennweiten arbeite, muss die Wahl des richtige Ausschnitt eh durch moderates croppen erfolgen.

    Wenn ein "besonderes" Bild, also nicht nur die "Standardspielszene", verwende ich auch verschiedene anderen Methoden, vom Verschieben der 9 Messfelder bis hin zum manuellen Fokus. Meine Standardarbeitsweise mit dem höchsten Ausstoß an korrekt fokussieren Bildern ist aber die beschriebene mit den 6 AF-Feldern.

    Beim Zonen-AF mit allen Messfeldern überlässt du der Kamera weitestgehend die Wahl des Motivs, bzw. musst mit dem Ausgangsfeld das Motiv auswählen und hoffen, dass der AF das Motiv hält. Mit der Methode komme ich bei Fuß- und Handball nicht klar. Die nehme ich beispielsweise bei der Leichtathletik, wenn die Läufer beim Sprint auf mich zulaufen und ich den schnellsten Läufer fotografieren möchte. Da trifft der AF relativ zuverlässig das am Nahe liegenste Motiv innerhalb der AF-Felder. Bei anderen Sportarten mit mehreren Akteuren ist mir diese Methonde zu unzuverlässig.

    Die 1DX MKIII hat im LiveView die Kopf-/Augenerkennung, welche herausragend gut funktioniert, wenn es sich um eine Person handelt. Schon bei einem Tischtennis Doppel kann die zweite Person eine zuviel sein, weil der Augen-AF plötzlich auf auf die falsche Person springt. Die ganzen (neuen) Hilfsmittel sind toll und ermöglichen eine hohe Ausbeute, trotz allem ist in vielen Situationen aber noch immer die Person hinter der Kamera entscheidend.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  8. #8
    Free-Member
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    180

    Standard AW: Fokus Parameter beim Fussball / DX3
    Thread-Eröffner

    Nochmals danke für den weiteren Kommentar.

    Ich werde beim nächsten Match verschiedene AF Optionen ausprobieren, ich hatte bis jetzt nur 5 Spiele im letzten Jahr und war immer auf allen Feldern.

    Ich persönlich finde die Spiele relativ hektisch, eigentlich brauche ich den Fokus im ganzen Bildfeld, da ich mal links, mitte, rechts den Fokus brauche.

    Ich bin aber auch kein Maßstab, da mich Fußball privat 0 interessiert und ich normalerweise nur statische PK´s vor und nach dem Match mache.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •