Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Thema: Schon jemand probiert - EF 100-400 L IS USM II an R6?

  1. #21
    Free-Member
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    336

    Standard AW: Schon jemand probiert - EF 100-400 L IS USM II an R6?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von surgeon Beitrag anzeigen
    nein, so ist es nicht. Wenn der IS am Objektiv ausgeschaltet wird, ist auch der interne IS aus. Nur bei Objektiven OHNE IS kann der IBIS im Menu zusätzlich ein- oder ausgeschaltet werden.

    Viele Grüße,

    Gerd-Uwe
    www.neukamp.de

    Okay, danke Gerd.....muss ich mal ausprobieren. Hätte gedacht das über Objektiv der interne IS nicht ausschaltbar wäre u. er da quasi unantastbar wäre sofern man ihn nicht intern in der Cam auschaltet.

    Beste Grüße
    Heintz

  2. #22
    Free-Member
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    336

    Standard AW: Schon jemand probiert - EF 100-400 L IS USM II an R6?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dietrich Löbner Beitrag anzeigen
    Such bitte 'mal im Netz, da findest Du die Vorteile des 100-500 überall. Es ist kürzer, da beim EF der Adapter dazu kommt, schlanker, spürbar leichter (insbesondere, wenn man den Stativring abnimmt), IS und AF sind besser/schneller, die 100mm mehr im Telebereich hat Gerd-Uwe schon aufgeführt.

    Nachtrag: hier der Größenvergleich an einer R5: https://camerasize.com/compact/#851.910,851.447.5,ha,t
    Dabei nicht den Schwerpunkt unterschätzen, der Adapter enthält ja kein Glas.


    Nicht nur der Adapter, auch der TK. Es ist vorerst nebensächlich u. bestimmt lösbar, aber deshalb passt die kleine R6 mit dem 70-200mm auch gerade noch so mit Adapter in gängige Camera Taschen. Mit TK obendrauf passt es nicht mehr. Halt nur eine Randbemerkung. Ja, das hatte man sich schon so gedacht - schneller, bessere IS Anbindung, AF besser. Muss aber auch, sonst ergäbe es keinen Sinn für den Aufpreis.

    Individuelle Abwägungssache, warte da eh noch ab. Beide Kombos sind sehr gut nach bisherigen Eindrücken.

    Ja, habs schon gemerkt mit dem Schwerpunkt. Schon sehr kopflastig.

  3. #23
    Full-Member
    Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    142

    Standard AW: Schon jemand probiert - EF 100-400 L IS USM II an R6?

    Ich benutze das EF 100-400 II seit ein paar Monaten an der R6 und bin voll zufrieden. Auch mit dem 1,4x sind die Fotos super, mit dem 2x naturgemäß ein wenig weicher, aber immer noch ok.

    Gruß Wolfgang

  4. #24
    Free-Member
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    336

    Standard AW: Schon jemand probiert - EF 100-400 L IS USM II an R6?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von kk3 Beitrag anzeigen
    Falls Du das Geld ausgeben möchtest, schau mal hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=dyHodbYrP4k
    ;-)
    Ich bleibe (erstmal) beim 100-400 II

    Hmm.....danke danke. Gibt halt immer solche o. solche Meinungen/Videos dazu. Gibt auch Videos zur RP welche dann die R6 in vielen Punkten in Frage stellen. Dieses Video wäre ja dann PRO 100-400mm IS L II. Größe/Gewicht hat er angesprochen in quasi Verdict, dabei wirkt es bildlich nahezu gleich. Wird aber schon was dranne sein, Dietrich wird sich das jetzt auch nicht ausgedacht haben.

    Wie bisher das Übliche im Netz, erstrecht wenn die Produkte recht Nahe beisammen sind. Findest da immer Pro/Kontra Meinungen u. der Mensch neigt dazu sein Produkt/seinen Favoriten etwas besser beleuchten zu wollen. Das passiert mir selber auch ständig. Halt wie erwähnt individuelle Abwägungssache u. recht nice wenn Jemand beide Kombos im Besitz hat/hatte u. dann auch noch objektiv/kompetent genug von Vor u. Nachteilen berichten kann.

    Interessantes Video, aber selbst wenn man da dem 100-500mm weitaus mehr Zuspruch gezollt hätte - würde man jetzt trotzdem nicht schlecht von der Adapter/TK Variante denken. Beides halt sehr gut machbar mit Vorteilen im Preis für das EF u. das RF Tele ist dann scheinbar im RF System nunmal das bessere Objektiv was sich dann auch so gehört.

    Beste Grüße
    Heintz

  5. #25
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    5.424

    Standard AW: Schon jemand probiert - EF 100-400 L IS USM II an R6?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von surgeon Beitrag anzeigen
    ...
    Canon versüßt den Umstieg EF->RF noch mit kleinen Zückerlis, wie dem um 100mm erweiterten Brennweitenbereich des RF 100-500, der allerdings zu Lasten der Lichtstärke geht...

    Bei vielen Monaten Wartezeit aufs RF 100-500 scheinen doch mehr Leute als Du denkst, gerne die "Zückerlis" des neuen RFs naschen zu wollen.

    Ich hab eines der ersten RF 100-500 in Deutschland bekommen und freue mich in der Tat, dass das damals klappte und ich für mein EF 100-400 II noch gutes Geld bekam.
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr, den Flickr-Alben, EOS R/R5/R6, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  6. #26
    Free-Member
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    336

    Standard AW: Schon jemand probiert - EF 100-400 L IS USM II an R6?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von surgeon Beitrag anzeigen
    Hallo Heintz,



    es ist halt so wie immer: Es gibt Menschen, die müssen immer das neueste haben, egal was es kostet. Die schlagen bei den meiner Ansicht nach derzeit noch deutlich überteuerten RF-Objektiven sofort zu und verramschen dann die guten und voll funktionstüchtigen EF-Objektive.

    Ich wage einmal zu behaupten: die optische Qualität von aktuellen EF- und RF-Objektiven unterscheidet sich nicht. Bei den RF-Superteles ist der optische Aufbau sogar identisch. Alle EF-Objektive funktionieren im Übrigen mit dem Adapter an der R5/6 mindestens genauso gut, wie an den Canon-DSLR-Gehäusen.

    Canon versüßt den Umstieg EF->RF noch mit kleinen Zückerlis, wie dem um 100mm erweiterten Brennweitenbereich des RF 100-500, der allerdings zu Lasten der Lichtstärke geht.

    Meine Einstellung hat nichts mit Geiz zu tun: bei der R5 habe ich keine Minute gezögert und sie direkt bei der Vorstellung bestellt, da es sich hier wirklich um eine revolutionäre Weiterentwicklung handelte, die bessere Ergebnisse verspricht. Auch die R3 hatte ich bereits vorbestellt, bin dann aber davon abgesprungen, da mir die Sensorauflösung nicht gereicht hat. Aber bei den Objektiven sehe ich derzeit die EF-Reihe im Preis- / Leistungsverhältnis ganz klar im Vorteil.

    Bei mir zählt, wie es ein ehemaliger Bundeskanzler formulierte, "das was hinten herauskommt". Und die Ergebnisse mit meinen EF-Objektiven sind für meine Ansprüche wirklich sehr gut. Ich sehe da derzeit durch einen sehr teuren Umstieg auf RF keine relevante Verbesserungsmöglichkeit.

    Ich bin jedenfalls glücklich über des abstürzende Preisniveau der EF-Objektive. Neben dem 100-400 IS II habe ich mir so auch noch das EF 24-70 f/2.8L II gegönnt - zu 1/3 des Preises der RF-Version. Leider ist mein Objektivpark nun ziemlich komplett, so dass ich da leider keine weiteren Angebote nutzen kann.


    Viele Grüße,

    Gerd-Uwe
    www.neukamp.de

    Hallo Gerd,

    das ist schon was dranne u. deshalb war dies ja auch so die Überlegung gewesen. Glaube es ist garnicht lange her da wurde das EF 100-400mm II noch mit um die 3-4 Hundert mehr gehandelt. Deshalb hatte man es vorerst wieder verworfen gehabt, bin da schon seit Jahren dranne. Das 100mm L Macro scheint aber near garnicht zu fallen, eben mal nachgeschaut. Im Jahr 2009 um die 940 u. jetzt neu ab 835. Mir war zwar so als ob es eher das Doppelte kostete, aber steht eben so da. " Es ist ab Anfang Oktober 2009 zum Preis von 949* Euro im Fachhandel erhältlich" . Auf dieses Objektiv ist man ja auch noch irgendwie scharf*, aber kein Muss xD.

    Naja, denke auch das diese Kombo einem persönlich reichen müßte. Habe mir das hier reingestellte Video heute früh mal komplett angeschaut gehabt. Also das RF ist hinten raus ja schon nicht so ganz unauffälig schärfer als das EF + TK finde ich. Zumindest laut diesem Video zum Vergleich. Was aber nicht heißt das die EF Kombo jetzt schlecht o. zu unscharf wäre. Das darf man auch garnicht erwarten das beide Kombos sich da vollends auf Augenhöhe begegnen.

    Mit Geiz hat es ohnehin nichts zutuen, reine Abwägungssache seiner Ansprüche mittels seiner zur Verfügung stehenden Ressourcen. Wenn z.b. jemand wie ich der im Schnitt 1000 Fotos im Jahr macht bzw. hauptsächlich Urlaubsfotografie u. reine Hobbyfotografie nach Lust u. Laune betreibt dann die 6D/R6 + recht gute Objektive hat/haben möchte --> dann wäre es eher als über den Rand hinaus geschossen zu sehen, man hätte da keinen Goldesel am Start. Für Außenstehende wäre dies dann überhaupt nicht nachvollziehbar u. einfach nur unnütz. Direkt enterbt von Muttern wenn sie das wüßte. Es fasziniert halt wenn man die eigenen Fotos anschaut u. jene zufriedenstellend ausfallen. Schon eine Art von Glücksgefühl o. innerer Anker. Ganz automatisch wird dann nebenbei verglichen u. die Ansprüche steigen Jahr für Jahr. Du kannst nicht mehr zurück, wer will sich schon verschlechtern. Also könnte man schon, aber man möchte es nicht. Eine kleine Zwickmühle, derart zu investieren hatte man da eigentlich nie vorgehabt xD.

    Beste Grüße
    Heintz

  7. #27
    Free-Member
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    336

    Standard AW: Schon jemand probiert - EF 100-400 L IS USM II an R6?
    Thread-Eröffner

    "Ich bin jedenfalls glücklich über des abstürzende Preisniveau der EF-Objektive. Neben dem 100-400 IS II habe ich mir so auch noch das EF 24-70 f/2.8L II gegönnt - zu 1/3 des Preises der RF-Version. Leider ist mein Objektivpark nun ziemlich komplett, so dass ich da leider keine weiteren Angebote nutzen kann."


    Bedauernswert ist es jedenfalls nicht Gerd wenn der Fuhrpark voll ist :-P. Hast du doch super genutzt u. man könnte sich dann vollends der praktischen Nutzung hingeben. Das gilt insbesondere an eigene Adresse. Eigener ist eigentlich auch voll bis auf das Tele u. evtl. Fish Eye für VF. Damals an der 7D fand man Fish Eye für z.b. NY mega nützlich u. die Fotos damit wirkten faszinierend u. nicht kitschig. Es hatte halt harmoniert mit den Motiven. Mußte das Objektiv dann verkaufen wegen VF 6D. Danach noch bissel gesucht nach Ersatz, aber nicht wirklich fündig geworden. Für Strand/Meer/Dünen auch gut anwendbar u. es kann die Stimmung/die Eindrücke mitunter sogar besser transportieren als normale WW ohne dabei kitschig zu wirken. Nice to have, kein Muss. Sprich wenn man wirklich Bock drauf hat findet man immer ein Update/Upgrade mittelfristig. Und wenn es die Hardware nicht ist, dann ist es eben die Software. AI XY z.b. ....ist halt so, Respekt an alle die stehenbleiben können.


    Beste Grüße
    Heintz

  8. #28
    Full-Member Avatar von Hans Harms
    Registriert seit
    01.02.2005
    Beiträge
    1.593

    Standard AW: Schon jemand probiert - EF 100-400 L IS USM II an R6?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Heintz Fibeig Beitrag anzeigen
    Ich bin jedenfalls glücklich über des abstürzende Preisniveau der EF-Objektive.
    [...]
    Moin!

    Abgesehen vom RF 11/800 verwende ich ausschließlich meine vorhandenen EF-Gläser z.B. auch an der R5,
    so auch das EF 100-400 II.

    Das was ich an EF-Gläsern verwende funktioniert so hervorragend, dass sich ein Tausch zu RF erübrigt.

    Übrigens, wenn ich mir den Gebrauchtmarkt der EF-Gläser so ansehe, ist ein Preisverfall nicht wirklich in Sicht.

    Es tauchen aber zunehmend RF-Gläser im Gebrauchtmarkt auf, vor allem auch lichtstarke 85er Teles.

    mfg hans
    -----> Flickr

  9. #29
    Free-Member
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    336

    Standard AW: Schon jemand probiert - EF 100-400 L IS USM II an R6?
    Thread-Eröffner

    Moins,


    das ist ja auch irgendwo schlau/richtig gemacht geworden. Hätte in den nächsten Jahren niemals die R6 bzw. RF kaufen wollen wenn EF Linsen nicht mehr verwendbar wären/sie viel schlechter an RF performen. Alles was man hat/mühevoll optimiert hatte müßte ja anderenfalls komplett verkauft werden u. man fängt quasi wieder bei Null an. Wer will denn sowas bzw. wer kann sich sowas leisten? Logisch muss ein Übergang geschaffen werden u. dieser ist scheinbar sehr gut gelungen. Beide Lager werden bedient o. genau genommen sogar 3 Lager. RF+EF+ neue Cams.....der Übergang zu RF gestaltet sich da relativ fließend, absichernd/save bzw. verlustarm u. vll. sogar trächtig. Gut gemacht. Hätte stockender ausfallen können. Wenn diese Stufen erstmal genommen worden sind erledigt sich der Rest fast * von selber. Weitere RF Objektive coming next, Spiegellos ja jetzt schon etabliert....alles nach Plan, nichts falsch gemacht worden. EF wird später so o. so ausgetauscht werden, dafür sind RF Objektive ja jetzt schon zu/recht verlockend. Leicht, kompakt, stark, im Preis nicht überdimensioniert. Bis dahin EF mittels Adapter noch sehr sehr gut tragbar. Glaube die Preise sind auch bewußt so gestaltet worden beim RF 600/800er/100-400mm. Es erleichtert den Absprung von EF zu RF u. dann bleibst auch bei RF. Du kaufst dann kein EF mehr. EF Produktion läuft aus u. die wirkliche RF Produktion kann beginnen.

  10. #30
    Full-Member
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    3.255

    Standard AW: Schon jemand probiert - EF 100-400 L IS USM II an R6?

    Preisverfall sehe ich auch nicht, eher waren die Objektive in den letzten gut 2 Jahren deutlich teurer (neu) zu bekommen, als davor üblich und entsprechend die Gebrauchtpreise eine ganze Ecke höher.
    Ich hatte jedenfalls 2017 für ein neues 100-400 II bei meinem Stammhändler 1800 bezahlt.
    Anfang 2019 ging es für 1250 wieder weg. Das war damals Normal-Gebrauchtpreis für eines im guten Zustand, da es in den Jahren fast immer Cashback und EOS plus X gab, sprich man hätte es ja schon bereinigt für <1500 € neu bekommen können.
    Ähnlich auch beim 70-200 II oder bei 24-70/2.8. Sehr günstige Händlerpreise und dann noch Promo-Abzug.
    Letzteres gab es mal, ohne Abzug, eine zeit lang für 1399. Das erwarten manche heute für ihr gebrauchtes.
    Geändert von Jan (16.01.2022 um 15:25 Uhr)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •