Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ACR - Kameraprofile oder wie handhabt Ihr das?

  1. #1

    Standard ACR - Kameraprofile oder wie handhabt Ihr das?
    Thread-Eröffner

    Hallo,
    ich habe das Adobe Abo glaube seit 2014, ACR/ LR aber nie wirklich benutzt, denn mit den Einstellungen oder Basics von Adobe komme ich irgendwie nicht klar. Schon davor habe ich Capture One genutzt. Aus bestimmten Gründen will ich davon aber weg (na ja die Firma nervt immer mehr und irgendwann muss man halt entscheiden - schlucke ich alles, oder gebe ich ein Statement ab)
    So das als kleine Begründung.

    Vielleicht mache ich was falsch oder es ist doch von Adobe so gewollt. Wenn ich ein Bild in ACR öffne, sind bestimmte Sachen schon vorbelegt "Adobe - Farbe", Schärfen mit 40,1.0,25 usw. Die Bilder finde ich dann eher katastrophal. Da ist C1 an der Stelle wirklich um Welten besser. Man startet es öffnet ein Bild und die Software "weiß" wie das möglichst optimal auszusehen hat. Zumindest für mich hat es in der Situation den Vorteil, dass ich aus einer Serie die besten Bilder relativ schnell finde. Bei Adobe mit den Standardsettings für mich ist das unmöglich.
    Man kann sich bei ACR aber auch Settings für Kamera erstellen wo so weit alles Einstellbar ist. So weit so gut.
    Nur wie erstellt man sich so eine Grundlage die für alles passt? Das man am Ende ggf. man da etwas anpassen wird ist klar - aber das jedes brauchbare Bild grundsätzlich passt.
    ich habe da was für die R5 versucht. Sieht hier zwar besser als das was Adobe liefert aber so richtig überzeugt bin ich nicht - es ist halt weit von C1 entfernt. Und am Ende Wechseln tue ich nur dann wenn ich mich nicht verschlechtere (Zeit und Qualität)

    Gibt es ggf. im Netz (was ich nicht gefunden habe) Empfehlungen/ Settings die man sich ggf. runterladen kann oder wie macht Ihr das?
    Grüße aus dem Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

  2. #2
    Full-Member
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    731

    Standard AW: ACR - Kameraprofile oder wie handhabt Ihr das?

    Hallo Robert,
    ich mache das mit Lightroom: Ich habe mir im "Bearbeiten-Modul" ein Preset für die R5 erstellt (Kameraprofil, Kontrast, Sättigung - ein paar kleine Einstellungen, die ich standardmäßig für alle Bilder erstmal aktiviere).
    Dann kannst Du unter "Voreinstellungen" für jede Kamera ein eigenes Preset für den Import auswählen, das dann auf alle importieren Fotos direkt angewendet wird.
    Sieht im Screenshot bei mir so aus:
    Bildschirmfoto 2022-01-21 um 21.07.07.png
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3

    Standard AW: ACR - Kameraprofile oder wie handhabt Ihr das?
    Thread-Eröffner

    Hallo,

    wie man so ein Preset erstellt und es als Default für eine Kamera zuweist weiß ich.
    Wo ich doch Probleme habe sind die Einstellungen selbst. Ich habe mir einige Bilder angeschaut und erst mal nur diese Veränderungen gemacht (kamera-Profil, Schärfen, Rauschen) (Siehe Screenshot) Zumindest bei den 100% Ansicht oder größer sehe ich diese "laufende Würmchen" nicht.
    Bei Farben stehe ich doch auf dem Schlauch. Vielleicht gehe ich einfach falsch die Sache an, aber wenn ich etwas verändere, dann sieht es bei 2 Bildern so weit OK und dann anderer Tag, andere Lichtsituation und es passt vorne und hinten nicht.

    21-01-_2022_20-57-57.jpg

    Da hatte ich diese "Color Fidelity" gefunden aber da liest man auch unterschiedliche Meinungen und auch wenn 25$ nicht die Welt sind, zum ausprobieren und feststellen, dass es doch nichts ist, ist es mir doch ein wenig zu schade
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg ACR.jpg (75,6 KB, 34x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg C1.jpg (78,6 KB, 38x aufgerufen)
    Geändert von RobiWan (21.01.2022 um 21:49 Uhr)
    Grüße aus dem Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

  4. #4
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    5.635

    Standard AW: ACR - Kameraprofile oder wie handhabt Ihr das?

    Für meinen Geschmack erzeugt kein Entwickler aus den R5 RAWs schönere Farben als Capture One Pro, Robert. Mir reicht jedoch die Version 21, das Upgrade auf die 22 bringt mir reinweg nichts. Das liegt vermutlich auch daran, dass ich für vieles andere "Spezialisten" nutze. Capture One 21 ist bei mir nur der RAW Entwickler, nix weiter. Und das macht es für meine Begriffe perfekt und blitzschnell.

    Feinschliff fürs Bild Photoshop CC:
    - Großartige Unterstützung (und vieles selbst programmiert) von Loupedeck CT.
    - Ich nutze neben eigenen auch gekaufte Aktionen für den "Feinschliff".
    - Optimale Unterstützung aller Plugins.

    Dafür beiße ich in den Adobe-Abo-Apfel. Lightroom interessiert mich nicht.

    Mein Bilderkatalog besteht aus Photoshop Elements 15. Das funktioniert sein vielen Jahren fehlerfrei, diese Datenbank könnte man - wenn nötig - sogar im Browser editieren.

    Panoramen erzeuge ich mit PTGUI - teuer, aber einfach unglaublich gut und geradezu blitzschnell.

    Klingt komplex? Klingt nur so, ist es aber (für mich) nicht.
    Geändert von JensLPZ (22.01.2022 um 09:10 Uhr)
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr, den Flickr-Alben, EOS R/R5/R6, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  5. #5

    Standard AW: ACR - Kameraprofile oder wie handhabt Ihr das?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    Capture One 21 ist bei mir nur der RAW Entwickler, nix weiter. Und das macht es für meine Begriffe perfekt und blitzschnell.
    Das ist an sich nicht der Punkt. Mir geht es immer wieder halt "gegen den Strich", dass Capture One als Firma immer arroganter wird. Und da zähle ich überhaupt nicht zu den Leuten sie sich schon beim Preis auch für Updates immer stören. Mich stört halt massiv, dass sie immer mehr Fehler "einbauen" oder unausgereifte Features implementieren aber für mich wichtige BUGS seit Jahren nicht beheben wollen.
    Und da gehöre ich halt wieder zu den Leuten die auch ggf. Nachteile in Kauf nehmen aber irgendwann sagen "jetzt reicht es". Auch ich habe das Update auf 22 nicht gekauft. Ich habe es mir nicht mal angeguckt was da an Neuerungen dabei sein sollte. Ich bekomme halt immer mehr den Eindruck, dass da jemand einfach nicht satt wird - zuerst von einem Tag auf den anderen wird das Affiliate Programm gekündigt, jetzt stampfen die auch von einem Tag auf den anderen die Herstellerversionen (auch wenn es für Canon nie eine gab). Was kommt dann morgen? Update kostet 500 EUR und Neukauf 1000? Selbst dann wurde ich es wahrscheinlich sogar kaufen, wenn ich das Gefühl hätte als Kunde wahrgenommen zu werden. Da es nicht der Fall ist..... werde ich da weggehen. Ob jetzt sofort oder erst in einigen Wochen/ Monaten hängt davon ab wie sich das mit den Einstellungen für ACR entwickeln wird. Das ich bei C1 bleibe kann ich mir stand heute nicht vorstellen.
    Somit hat das alles nichts mit der Bildqualität die C1 liefert zu tun.
    Grüße aus dem Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

  6. #6
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    5.635

    Standard AW: ACR - Kameraprofile oder wie handhabt Ihr das?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von RobiWan Beitrag anzeigen
    ...Das ich bei C1 bleibe kann ich mir stand heute nicht vorstellen.
    Somit hat das alles nichts mit der Bildqualität die C1 liefert zu tun.
    Da ich C1 nur als RAW Entwickler nutze (als neue Sitzung je "Fotoeinsatz") und es diese Funktion perfekt und seit Jahren ohne jeden Absturz erledigt, gebe ich dafür auch im Nachhinein eine "1". Was man auf Entwicklerseiten in neue Versionen ab der 22 einbaute, ist mir egal - es nützt mir nichts. Und so lange ich keine R1 habe, brauche ich auch kein weiteres Update - die Version 21 erledigt alles zu meiner vollsten Zufriedenheit. Und da kann ich auch nicht erkennen, dass C1 für die reine RAW Bearbeitung je Update schlechter geworden wäre, keinesfalls.

    Bei Dir hat das vermutlich was mit den Sessions zu, glaube ich mich zu entsinnen. Aber dafür den (für meine Begriffe) besten RAW Entwickler der R5 komplett "in die Tonne zu kloppen", leuchtet mir so gar nicht ein. Die Version 21 ist auch bei Dir lange bezahlt, da fällt kein weitere Cent an, daher verstehe ich Deine radikalen Wechselgedanken immer nicht nicht.
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr, den Flickr-Alben, EOS R/R5/R6, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  7. #7

    Standard AW: ACR - Kameraprofile oder wie handhabt Ihr das?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    Die Version 21 ist auch bei Dir lange bezahlt, da fällt kein weitere Cent an, daher verstehe ich Deine radikalen Wechselgedanken immer nicht nicht.
    Ja ist richtig, die V21 ist meine. Aktuell habe ich die R5 und die M1X von Olympus. Beide Kameras kann ich mit der Version bedienen.
    Ob ich eine neue Kamera von OMDS kaufen werde, so fern überhaupt da was neues kommt weiß ich nicht. Ich weiß auch nicht ob ich eine R1 wenn eine kommt, kaufen werde. Nur sollte es der Fall sein, wird aus einem "ich bereite mich für ein Wechsel vor" ganz schnell "ich muss was tun". Selbst wenn es erst in einem Jahr passieren sollte - gewonnen habe ich dadurch nichts.
    Grüße aus dem Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

  8. #8
    Free-Member
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    426

    Standard AW: ACR - Kameraprofile oder wie handhabt Ihr das?

    Siehst, die Farben hauen nicht hin. Dann vll. doch keine Einbildung gewesen das die Farben ******** sind? Einem auch so aufgefallen gewesen unter ACR 14x........Adobe + Camera Profile + WB Auswahl = 20+ Möglichkeiten. Trotzdem nix über Auto gefunden gehabt was passend ansprechend sein könnte. Trüb sah recht gut aus, eine Mittel Lösung aus sonnig/warm u. Tag/blau. Das darf ja so aber garnicht sein, die Farben ansich bleiben ja trotzdem ********. R5/R6 Profile welcome. Muss ja auch an ACR 14 liegen, vorher mit 6D auch nicht solch Farbprobleme gehabt unter ACR 10. ACR 14 ist kacke von den Farben her.

  9. #9

    Standard AW: ACR - Kameraprofile oder wie handhabt Ihr das?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Heintz Fibeig Beitrag anzeigen
    ACR 14 ist kacke von den Farben her.
    Keine Ahnung. Ich habe jetzt erst mal einige Einstellungen für meine R5 und M1X gefunden und werde halt schauen wie (un)zufrieden ich damit werde. Erste Tests u Hause waren gar nicht soooo schlecht.
    Ist dann zwar immer noch nicht wie bei C1 aber das wäre mir nicht so wichtig, wenn es nur Nuancen werden.
    Grüße aus dem Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

  10. #10
    Free-Member
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    426

    Standard AW: ACR - Kameraprofile oder wie handhabt Ihr das?

    Hattest das gesehen gehabt, M1X darf als Bezeichnung von Mac u. Olympus gleichzeitig benutzt werden?

    Es sind nicht nur Nuancen, grundlegend haut es nicht hin.

    Für R5/R6 gibt es bestimmt etwas an Farbeinspeisungen unter Software XY. Fortschritt kann da nicht nur die Hardware erfassen wollen, auch farblich softwareseitig müßte man sich des Fortschritts annähern.

    Ziemlich still ist aber schon um dieses Thema. Jetzt wo Du es aus der Vermutung herraus so geschrieben hattest könnte man es tatsächlich als zu auffallend still/übergangen auffassen können.

    Robi, sind hier tatsächlich Geheimnisse von Mitgliedern vorhanden von welchen man wissen würde wollen?

    Niemals, die Farben in ACR 14 sind in Ordnung.....alles nur Einbildung.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •