Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ACR/ LR und DNG Dateien - Profile/ Presets

  1. #1

    Standard ACR/ LR und DNG Dateien - Profile/ Presets
    Thread-Eröffner

    Hallo zusammen,

    irgendwie verstehe ich es nicht ganz.

    Also ich hatte mir mal ein Profil mit X-Rite für meine alte Olympus M1X (ORF) und ein Preset für die R5 (CR3) erstellt. So bald ich also in ACR so eine Datei öffne, wird das entsprechende Profil bzw. Preiset angewandt.
    Wenn ich jetzt z.B mit Topaz Denoise eine ORF oder CR3 durch die RAW Engine schicke und als DNG speichere, wird sie in ACR immer mit Profil "Adobe Farbe" und nicht mit meinem Profil/ Preset. Mache ich was falsch oder woran liegt das und wie stelle ich es um?
    Grüße aus dem Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

  2. #2
    Free-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    2.245

    Standard AW: ACR/ LR und DNG Dateien - Profile/ Presets

    Geht denn unter Umständen durch die Raw Engine von Topaz Denoise in der exportierten DNG Datei die Info für die Kamera verloren? Steht das Kamera Modell noch in den EXIF Daten?

  3. #3

    Standard AW: ACR/ LR und DNG Dateien - Profile/ Presets
    Thread-Eröffner

    Hallo Frank,

    ja die Information ist vorhanden. Ob sie jetzt ggf. noch an anderer Stelle zu finden sein musste..... weiß ich nicht.
    Code:
    File Type                       : DNG
    File Type Extension             : dng
    MIME Type                       : image/x-adobe-dng
    Exif Byte Order                 : Little-endian (Intel, II)
    Make                            : Canon
    Camera Model Name               : Canon EOS R5
    Orientation                     : Horizontal (normal)
    Software                        : Topaz Labs
    Photometric Interpretation      : Linear Raw
    Grüße aus dem Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

  4. #4
    Free-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    2.245

    Standard AW: ACR/ LR und DNG Dateien - Profile/ Presets

    Ok,

    ich würde schon denken, dass dein LR Preset bei "Model" innerhalb der EXIFs nach der Kamera schaut.
    Ich habe eben mal mit EXIFToolGUI geschaut, ob denn auch sonst wo noch die Kamera in den EXIF Daten auftaucht.
    Es gibt auch die Rubrik "Maker" also für Herstellerspezifische Daten, da taucht die Kamerabezeichnung noch weitere 2mal auf und auch die Seriennummer der Kamera.
    Ich habe zur besseren Übersicht die entsprechenden Tags aus der Rubrik Maker in die Custom Kategorie kopiert.


  5. #5

    Standard AW: ACR/ LR und DNG Dateien - Profile/ Presets

    Zitat Bezug auf die Nachricht von RobiWan Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt z.B mit Topaz Denoise eine ORF oder CR3 durch die RAW Engine schicke und als DNG speichere, wird sie in ACR immer mit Profil "Adobe Farbe" und nicht mit meinem Profil/ Preset.
    Vermutlich machst du nichts falsch.

    Ich habe dieselbe Problematik, wenn ich RAWs über PureRaw von DXO laufen lassen. Auch da ist es so, dass das Kameraprofil, welches ich theoretisch im Importpreset habe, beim Import der DNGs nicht gezogen wird. Die Info zur Kamera ist vorhanden, aber das Profil wird nicht gezogen.

    Prinzipiell würde ich sagen, dass das auch nicht falsch ist. Denn woher soll acr oder Lightroom wissen, ob bei der Umwandlung in ein DNG nicht auch schon an den Farben gedreht wurde und es gar nicht erwünscht ist, dass ein Kameraprofil für farblich unbearbeitete RAWs zur Anwendung kommt. Ich habe beispielsweise meine Import-Presets "ISO-adaptiv" gemache, d.h. z.B. die Entrauschung findet abhängig vom ISO-Wert statt. Da wäre es kontraproduktiv, wenn ein von PureRaw entrauschtes DNG noch einmal entrauscht wird. Von daher denke ich, ist es nicht so unlogisch, bei DNGs Presets nicht anzuwenden.

    Ich mache es in Lightroom so, dass ich die von PureRaw erstellten DNGs importiere und dann das Profil dem ersten Bild zuweise und dann über eine Synchronisierung auf alle Bilder anwende. Das ist praktisch kein Aufwand, etwas mehr Aufwand wird es nur, wenn mit mehreren unterschiedlichen Kameras fotografiert wurde. Das ist beim mir regelmäßig so, weil ich eine 1DX MKIII und ein MKII parallel benutze.

    Schick wäre letztendlich, wenn man für DNGs Presets machen könnte. Das habe ich noch nicht probiert, werde es aber probieren.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  6. #6

    Standard AW: ACR/ LR und DNG Dateien - Profile/ Presets

    Ich glaube, dass irgend etwas in den Profilen fehlt, damit diese übernommen werden. Ich bearbeite meine Bilder immer erst in ACR oder LR. Auch die Schärfe oder die Entrauschung. Beim Import verwende ich automatisch ein mit X-Rite erstelltes Kameraprofil. Die Bilder mit hohen ISO-Werten lasse ich dann durch DXO nochmals als DNG erstellen und zwar nur mit Prime-Entrauschung und Objektivschärfe, welches dann in den Katalog von LR importiert wird. Das gute daran ist, bei diesem DNGs werden alle Einstellungen aus LR automatisch übernommen und die Bildschärfe und das Entrauschen wird auf -0- gestellt. Das passiert natürlich nur, wenn auch die entsprechende XMP-Datei vorhanden ist.

    Leider wird aber das Kameraprofil nicht mit übernommen. Hier steht dann immer "Adobe-Standard". Komischerweise werden aber Bilder, die mit einem älteren Kameraprofil von x-Rite erstellt wurden auch mit diesem Kameraprofil von DXO übernommen. Diese älteren Dateien sind auch viel größer als die neuen Profildateien. Deshalb meine Vermutung, dass es an den Profildateien liegen könnte.

  7. #7

    Standard AW: ACR/ LR und DNG Dateien - Profile/ Presets
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Vermutlich machst du nichts falsch.
    Dann bin ich beruhigt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Schick wäre letztendlich, wenn man für DNGs Presets machen könnte. Das habe ich noch nicht probiert, werde es aber probieren.
    Das geht mit Sicherheit, die Frage ist halt nur an was sich so ACR orientiert. Ich werde morgen mal gucken ob das so geht

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Willi Zellmann Beitrag anzeigen
    Die Bilder mit hohen ISO-Werten lasse ich dann durch DXO nochmals als DNG erstellen und zwar nur mit Prime-Entrauschung und Objektivschärfe, welches dann in den Katalog von LR importiert wird. Das gute daran ist, bei diesem DNGs werden alle Einstellungen aus LR automatisch übernommen und die Bildschärfe und das Entrauschen wird auf -0- gestellt. Das passiert natürlich nur, wenn auch die entsprechende XMP-Datei vorhanden ist.
    Machst Du das mit DxO PhotoLab oder PureRAW? Vermute PhotoLab, denn so viel ich weiß PureRAW ändert den Dateinamen bis zu "Unkenntlichkeit" und da wurde ich zumindest nicht davon ausgehen, dass LR es in irgendeiner Form übereinander legen kann.
    Aber Interessant zu wissen - vielleicht spare ich mir dann doch den Test mit PureRAW und starte endlich die aus versehen gekaufte PhotoLab
    Grüße aus dem Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •