Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Canon 5D Mark4 Fokuspunkte setzten

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    26.09.2021
    Beiträge
    19

    Standard Canon 5D Mark4 Fokuspunkte setzten
    Thread-Eröffner

    Hallo zusammen,

    bei einem Bild wo ich Menschen Fotografieren versuche ich immer das Auge zu fokussieren.
    Ich kenne die Schnellwahltaste und den Joystick, finde es aber manchmal kompliziert um den Fokuspunkt und das Auge zu treffen.
    Besonders bei Kindern und Tieren. Wie macht ihr das, habt ihr Tipps und Tricks?

    Danke

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    83

    Standard AW: Canon 5D Mark4 Fokuspunkte setzten

    Tja, das ist dann einer der Fälle, wo Spiegellose entscheidend im Vorteil sind. Falls du irgendwann mal wechseln willst....
    Wenn es schnell und einfach sein soll: Größeren Ausschnitt wählen, Focuspunkt in der Bild-Mitte aufs Auge und hinterher in der Bildbearbeitung ausschneiden. Der Sensor der 5DIV bietet ja ganz gute Reserve. Alles andere finde ich auch umständlich und nur für wenig bewegte Motive geeignet.
    Gruß Stephan

  3. #3

    Standard AW: Canon 5D Mark4 Fokuspunkte setzten

    Zitat Bezug auf die Nachricht von StefanFa Beitrag anzeigen
    ...bei einem Bild wo ich Menschen Fotografieren versuche ich immer das Auge zu fokussieren.
    So in der Form ist das nicht immer notwendig. Tatsächlich genau auf das Auge zu fokussieren ist notwendig, wenn man mit einen hochlichstarke Tele bei Offenblende, z.B. 85 mm und Blende 1,4 und eher geringe Abstand zur Person (Gesicht formatfüllend) fotografiert, also die Schärfe eh nicht ausreicht, um das komplette Gesicht scharf zu haben. Wenn schon selektive Schärfe, dann muss diese natürlich auf dem/den Augen liegen.

    Für sehr viele anderen Anwendungen, z.B. Ganzkörperaufnahme, größere Aufnahmeabstand, ist es unerheblich, ob das AF-Feld nun auf dem Auge, der Stirn oder auf dem Kinn ist. Bei bewegten Motiven geht es mit einer DSLR und dem relativ begrenzten AF-Bereich eh nicht, aufs Auge zu fotografieren.

    Ich fotografiere beim Sport ständig Menschen und fokussiere dabei nie aufs Auge und habe trotz Offenblende oder maximal Blende 4,0 bei 400 mm Brennweite nie Ausschuss weild das AF-Feld nicht auf dem Auge liegt. Wenn es Ausschuss gibt liegt das an der Bewegung und der daraus resulierenden Fehlfokussierung. Das ist aber ein verschwindend geringer Anteil.

    Bei bewegten Motiven, z.B. rennende Kinder, würde ich die Messfelderweiterung auf 5 oder 9 Felder verwenden und möglicherweise die Felder um ein Feld nach oben verschieben. Wenn diese Messfelder dann auf dem Gesicht oder auf dem Oberkörper liegen, ist das bei den meisten Situationen völlig ausreichend.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •