Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Video mit 100/120 fps

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    04.10.2020
    Beiträge
    211

    Standard Video mit 100/120 fps
    Thread-Eröffner

    Letztes Wochenende habe ich das erste Mal "richtig" mit der R6 gefilmt. Das heißt, ich habe das, was ich gefilmt habe, auch verwendet und nicht nur rumprobiert. Dies kam so gut an, dass ich nun mehr filmen möchte.

    Nun zu meiner Frage: Ich habe mit 100 fps gefilmt, da ich hauptsächlich Zeitlupen wollte. In der Timeline von der Software wird das Material als 25fps erkannt. Sind denn die 100 Bilder in der Sekunde vorhanden? Also kann ich die Zeit x4 erhöhen und habe die normale Geschwindigkeit? Natürlich habe ich es selbst ausprobiert und es hat meiner Meinung nach funktioniert, aber ist das wirklich so? Oder geht mir da Qualität verloren? Bis jetzt konnte ich es nur auf einem kleinen Monitor anschauen.
    Da ich zur Zeit quasi "mobile first" arbeite, also meine Zielgruppe fast ausschließlich ein Smartphone als Wiedergabegerät verwendet und die Videos hauptsächlich bei Instagram landen, ist mir die endgültige Qualität auch noch nicht so wichtig (hm... ihr versteht, wie ich das meine??), aber langfristig möchte ich mich natürlich verbessern.

    Dann gleich noch eine Frage: wie bekomme ich die Dateigröße so klein wie möglich? 38 Sekunden Video sind bei FHD mit Bitrate 7000, 25fps und .mov immer noch 41MB groß. Kann man mit der Bitrate bei schnellen Bewegungen (wenn es mal keine Zeitlupe ist) noch weiter runter gehen? Habe da leider noch gar keine Ahnung. Gibt es noch andere Möglichkeiten, die Dateigröße zu verkleinern, ohne große (!) Qualitätseinbußen? Natürlich wird es Qualitätseinbußen geben, aber ein schneller Blick auf dem Smartphone erkennt diese ja eher nicht. Da ist ein Fehlfokus oder ähnliches deutlich schlimmer.

    In Zukunft werden sicher noch weitere Video-Fragen kommen, da es mir richtig viel Spaß macht bewegte Bilder zu erstellen Allerdings ist die Entscheidung, ob ich in Moment xy filme oder fotografiere echt nicht einfach...

    Viele Grüße
    Julian

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    04.10.2020
    Beiträge
    211

    Standard AW: Video mit 100/120 fps
    Thread-Eröffner

    Meine erste Frage habe ich mir mit logischem Denken selbst beantwortet. Natürlich müssen alle 100 Bilder vorhanden sein, sonst könnte es ja nicht langsamer abgespielt werden... Da habe ich nicht zu Ende gedacht.

    Nun bleibt noch die Frage mit der Dateigröße. Und ich habe dieses Thema in die falsche Kategorie geschrieben. Sollte eigentlich in: "Canon VIDEO: DSLR und Spiegellose".

  3. #3

    Standard AW: Video mit 100/120 fps

    Mach auf den Original-Clip einen Mausklick rechts und schau im Kontextmenü, was da an Eigenschaften steht: Auflösung, Framerate.

    Was für eine Schnittsoftware hast du denn? Bei Davinci Resolve (Blackmagic Design) musst du der Timeline vorher genau sagen, was sie sein soll (Auflösung, Framerate).
    Adobe Premiere hingegen legt beim Reinziehen eines Clips in ein neues Schnittfenster eine Sequenz an, die in Auflösung und Framerate der Quelle entspricht.

    Zum zielgenauen Herunterrechnen von Videos empfehle ich die Freeware "HandBrake.fr"

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    04.10.2020
    Beiträge
    211

    Standard AW: Video mit 100/120 fps
    Thread-Eröffner

    Vielen Dank für deine Antwort, Dirk

    Der Original-Clip hat 25fps, wenn er aus der Kamera kommt und ist somit schon in Zeitlupe.
    Ich benutze Davinci Resolve. Dieses meldet sich, wenn eine andere Framerate in die timeline gepackt wird. Mit der Auflösung musste ich erstmal etwas überlegen, weil ich 1080x1920 und nicht „richtig“ gefilmt habe (ja, ich weiß… schlechter Stil und so, aber wenn es so gewünscht wird ). Habe es dann rausgefunden.

    HandBrake.fr schaue ich mir mal in Ruhe an. Danke!

    Was mich etwas nervt: ich habe die Video-Start taste, die man aus dem Fotomodus heraus nutzen kann, auf die *-Taste gelegt und rufe damit die Videoeinstellungen auf, die ich auf C3 gespeichert habe (habe oben ne falsche Kamera geschrieben. Habe nicht mit der R6 gefilmt, sondern mit meiner neuen R3). Dies funktioniert auch, allerdings kann man das Video mit dieser Taste dann nicht mehr stoppen. Etwas unpraktisch.

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    04.10.2020
    Beiträge
    211

    Standard AW: Video mit 100/120 fps
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JulianS Beitrag anzeigen
    Was mich etwas nervt: ich habe die Video-Start taste, die man aus dem Fotomodus heraus nutzen kann, auf die *-Taste gelegt und rufe damit die Videoeinstellungen auf, die ich auf C3 gespeichert habe (habe oben ne falsche Kamera geschrieben. Habe nicht mit der R6 gefilmt, sondern mit meiner neuen R3). Dies funktioniert auch, allerdings kann man das Video mit dieser Taste dann nicht mehr stoppen. Etwas unpraktisch.
    Ich sollte in C3 natürlich die *-Taste auch entsprechend konfigurieren, nicht nur im Fotomodus. Jetzt geht es. Natürlich.

  6. #6
    Free-Member
    Registriert seit
    11.04.2024
    Beiträge
    5

    Standard AW: Video mit 100/120 fps

    Es klingt, als ob Sie beim Filmen gut vorankommen! Wenn Sie mit 100 Bildern pro Sekunde aufnehmen, aber in einer Zeitleiste mit 25 Bildern pro Sekunde bearbeiten, können Sie das Material entweder in normaler Geschwindigkeit abspielen oder für eine flüssige Zeitlupe verlangsamen. Achten Sie jedoch darauf, dass das Material nicht zu stark gestreckt wird, um Qualitätsverluste zu vermeiden.

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    11.04.2024
    Beiträge
    5

    Standard AW: Video mit 100/120 fps

    Um das Problem mit der Dateigröße zu lösen, kann das Verringern der Bitrate helfen, die Größe zu reduzieren. Besonders bei schnellen Bewegungen könnten Sie die Bitrate noch weiter senken, da solche Szenen oft weniger Details benötigen, um gut auszusehen. Außerdem könnte es sinnvoll sein, Ihr Video in ein effizienteres Format wie H.264 umzuwandeln.

    Mit dem Movavi Video Converter können Sie Ihre Videos für das Internet und soziale Medien komprimieren, ohne zu viel Qualität zu verlieren. Außerdem sollten Sie alle überflüssigen Teile Ihres Videos entfernen und effiziente Komprimierungsformate wie H.264 verwenden. Schauen Sie sich also gerne https://www.movavi.de/learning-portal/best-youtube-to-mp3-converter.html an.

  8. #8
    Free-Member Avatar von Dobs
    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    773

    Standard AW: Video mit 100/120 fps

    Zitat Bezug auf die Nachricht von SirWilliam Beitrag anzeigen
    Um das Problem mit der Dateigröße zu lösen, kann das Verringern der Bitrate helfen, die Größe zu reduzieren. Besonders bei schnellen Bewegungen könnten Sie die Bitrate noch weiter senken, da solche Szenen oft weniger Details benötigen, um gut auszusehen. Außerdem könnte es sinnvoll sein, Ihr Video in ein effizienteres Format wie H.264 umzuwandeln.

    Mit dem Movavi Video Converter können Sie Ihre Videos für das Internet und soziale Medien komprimieren, ohne zu viel Qualität zu verlieren. Außerdem sollten Sie alle überflüssigen Teile Ihres Videos entfernen und effiziente Komprimierungsformate wie H.264 verwenden. Schauen Sie sich also gerne https://www.movavi.de/learning-portal/best-youtube-to-mp3-converter.html an.
    Hm, wozu??

    DaVinci kann doch selbst in h.264, h.265 ausgeben.

  9. #9
    Free-Member
    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    1.553

    Standard AW: Video mit 100/120 fps

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dobs Beitrag anzeigen
    Hm, wozu??
    "SirWilliam" ist allem Anschein nach ein Fakeaccount mit KI-generiertem Content. Da wird Spam folgen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •