Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: 360° Kamera, welche habt ihr?

  1. #11
    Free-Member Avatar von Tango
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    2.349

    Standard AW: 360° Kamera, welche habt ihr?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von h3 Beitrag anzeigen
    ..ich kann nur, glaube ich, SiggiWs Enttäuschung gut nachvollziehen.
    Er hat nur geschrieben das er von der Bedienung enttäuscht war. Es ist eben keine DSLR bei der man alles selbst einstellen kann/muss. Bei der X3 gibt's halt ein paar voreingestellte Modi, die man etwas variieren kann und das war's auch schon. Vergleichbar mit den Motivprogrammen bei klassischen Kameras. Hat mich auch erst irritiert. Zumal es anscheinend auch kein Handbuch gibt, sondern nur online Tutorials. Wenn man das akzeptiert hat ergeben sich in Verbindung mit der Nachbearbeitungssoftware erstaunliche Möglichkeiten.

    Grundsätzlich sollte man sich so eine Kamera nur kaufen, wenn man auch etwas mit den erzielbaren Effekten anfangen kann.

  2. #12
    Free-Member
    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    1.417

    Standard AW: 360° Kamera, welche habt ihr?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Tango Beitrag anzeigen
    Er hat nur geschrieben das er von der Bedienung enttäuscht war.
    Ich schrieb lediglich, dass ich seine Enttäuschung nachvollziehen kann.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Tango Beitrag anzeigen
    Hat mich auch erst irritiert.
    Dass er die Einstellmöglichkeiten einer DSLR vermisste, schrieb er wiederum nicht, das wäre arg viel verlangt.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Tango Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich sollte man sich so eine Kamera nur kaufen, wenn man auch etwas mit den erzielbaren Effekten anfangen kann.
    Das gilt für jeden Gerätekauf, oder?

  3. #13
    Free-Member Avatar von Tango
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    2.349

    Standard AW: 360° Kamera, welche habt ihr?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von h3 Beitrag anzeigen
    Ich schrieb lediglich, dass ich seine Enttäuschung nachvollziehen kann.


    Dass er die Einstellmöglichkeiten einer DSLR vermisste, schrieb er wiederum nicht, das wäre arg viel verlangt.



    Das gilt für jeden Gerätekauf, oder?
    Eigentlich eine Selbstverständlichkeit die ich nur erwähnte, weil deine Einlassungen mich daran zweifeln liessen ;-)

    Naja, und wenn er schreibt "Für mich als "älteres Semester" war die Bedienung eine Katastrophe und ich bin überhaupt nicht damit klar gekommen."
    spricht das schon dafür das es einen Zusammenhang gibt zu den verschiedenen Bedienkonzepten. Weil ich diese Aussage nachvollziehen kann bin ich kurz auf die Bedienkonzepte eingegangen. Es gibt vielleicht auch Leser die das interessiert :-)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •