Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Nutzt jemand den kostenplichtigen CPS Service ??

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    185

    Standard Nutzt jemand den kostenplichtigen CPS Service ??
    Thread-Eröffner

    Hallo, ich habe über 3.000 CPS Punkte, aber 1.000 Euro netto pro Jahr für den CPS Service finde ich zu teuer.

    Wie seht Ihr das, wie sind eure Erfahrungen.
    Je mehr Punkte man hat, desto teurer wird das ganze ja.

    Für 3 Jahre müßte ich über 3.000 Euro bezahlen, dafür bekomme ich dann schnelle Reparatur und Sensorreinigung, soll es das gewesen sein ?

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    81

    Standard AW: Nutzt jemand den kostenplichtigen CPS Service ??

    Nein, ich schicke mein Zeug nur im Notfall zum CPS. Die Reparaturqualität und fehlende QS haben leider dazu geführt. Wenn ich fast jedes reparierte Gerät mindestens einmal zur Nachbesserung wieder zurückschicken muss, manchmal auch öfter, spricht das nicht dafür dies im Abo auch noch zu belohnen. Andere mögen andere Erfahrungen haben.

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    195

    Standard AW: Nutzt jemand den kostenplichtigen CPS Service ??

    >>Hallo, ich habe über 3.000 CPS Punkte, aber 1.000 Euro netto pro Jahr für den CPS Service finde ich zu teuer.<<

    Wo hast du diesen Betrag her? KMU und Freiberufler zahlen bei der Punktzahl Euro 350,- netto. Den Betrag kann man steuerlich geltend machen.

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    185

    Standard AW: Nutzt jemand den kostenplichtigen CPS Service ??
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Barni18 Beitrag anzeigen
    >>Hallo, ich habe über 3.000 CPS Punkte, aber 1.000 Euro netto pro Jahr für den CPS Service finde ich zu teuer.<<

    Wo hast du diesen Betrag her? KMU und Freiberufler zahlen bei der Punktzahl Euro 350,- netto. Den Betrag kann man steuerlich geltend machen.
    Du hast recht, bei der ersten Seite "Verfügbare CPS Mitgliedschaften" sehe ich auch 350 netto. Aber bei CPS Corporate C, das mir aufgrund der hohen Punktzahl angeboten wird, ist es halt wesentlich teurer.

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    185

    Standard AW: Nutzt jemand den kostenplichtigen CPS Service ??
    Thread-Eröffner

    Und was steckt alles im "Willkommenspaket" ?

  6. #6

    Standard AW: Nutzt jemand den kostenplichtigen CPS Service ??

    Ob sich das "CPS-Abo" lohnt hängt wohl auch davon ab, welche der Services man regelmässig nutzen möchte oder muss. Nur für gelegentliche Reparaturen erscheint mir die Abo-Gebühr zu hoch. Als nicht-Gewerblicher bin ich nach der Umstellung froh, dass man zumindest für einen Extrabetrag eine priorisierte Bearbeitung erkaufen kann und nicht im worst case wochenlang auf sein Geraffel warten darf. Aber klar, vor der Umstellung in das aktuelle System war die CPS-Mitgliedschaft deutlich attraktiver.
    Beste Grüße,
    Marcel

    www.wildlifefotografie.net

  7. #7

    Standard AW: Nutzt jemand den kostenplichtigen CPS Service ??

    Ich nutze den kostenpflichtigen Service. Ich habe mich für "Gold" entschieden, was 200 € Jahresbeitrag bedeutet. Das ist es mir wert, obwohl ich nie einen kostenlosen Check&Clean genutzt habe. Ich kann die Kosten absetzen, von daher halten sich die Schmerzen in Grenzen.

    Mir geht es im Zweifelsfall nur um eine schnelle Reparatur im Schadensfall. Da ich überwiegend am Wochenende fotografiere, reichen mit den 3 Tage Reparaturdauer, da ich damit, Verfügbarkeit von Ersatzteilen vorausgesetzt, mein Zeug bis zum nächsten Wochenende wieder zurück habe.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  8. #8

    Standard AW: Nutzt jemand den kostenplichtigen CPS Service ??

    Zitat Bezug auf die Nachricht von thomasbecker Beitrag anzeigen
    Und was steckt alles im "Willkommenspaket" ?
    Ein "SMALLRIG Camera Multitool Werkzeug", eine Schlüsselkette mit Rollerclip und zwei Kugelschreiber. Wenn man alles kaufen würde, wären knapp 30 Euro fällig. Das Paket habe ich schätzungsweise 8 bis 10 Wochen nach der Bezahlung der Rechnung erhalten. Da hatte ich schon vergessen, das noch etwas kommen sollte...
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  9. #9
    Full-Member
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    3.348

    Standard AW: Nutzt jemand den kostenplichtigen CPS Service ??

    Hat jemand von euch schon den nun kostenpflichtigen CPS Clean machen lassen? Was berechnen die dafür pro Body?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •