Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Thema: Canon RF200-800 Erfahrungen

  1. #11
    Free-Member Avatar von j.f.
    Registriert seit
    01.02.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard AW: Canon RF200-800 Erfahrungen

    [QUOTE
    Hier kurz ein paar Beispiele mit dem Objektiv.
    Ich muß sagen , ich bin begeistert davon. Preis Leistung ist Top.
    Ich habe auch das 100-500 mm und das 4.0/ 500mm.
    In Sachen AF und Stabi steht das 200-800 denen in nichts nach.
    Zudem passt das Gewicht zum schnell mal hochheben und aus der Hand fotografieren.
    Außerdem bringt es für ein nicht L-Objekt eine satte Schärfe.
    Grüße: Günter[/QUOTE]

    Danke für die Bilder und Kurz-Bewertung zum 200-800 Günter, das sieht richtig gut aus, das Preis/Leistungsverhältnis ist wohl stimmig bei dieser Optik (Muss wohl doch bald meine ToDo Liste inhaltlich neu ausrichten)

    Gruß Jürgen

  2. #12

    Standard AW: Canon RF200-800 Erfahrungen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dobs Beitrag anzeigen
    Moin,
    ich finde den Hintergrund des Sperbers sehr unruhig, nicht mehr wirklich schön.
    Wenn der Abstand Motiv - Hintergrund nicht stimmt zeigen sich leider die Nachteile der kleinen Blende des Objektives.
    In solchen Fällen muss dann wohl die EBV ran um den Hintergrund nochmal nachzuarbeiten.
    Mit DXO geht das relativ gut, aber durch die fehlende KI Maskierung wird der Aufwand recht groß.
    Trotzdem ein schönes Bild mit guter Schärfe.
    Hallo
    Nun muss ich schon mal etwas zur Ehrenrettung des 200-800 sagen. Der Hintergrund beim Sperber ist weniger dem Objektiv geschuldet als dem Fotografen. Wenn man mit dem 200-800 los zieht, dann noch einen Konverter drauf setzt und dann auf einmal, weil Sperber halt kein Singvogel, auf 290mm Brennweite stellt (1,4x Konverter mit einberechnet) dann kommt so etwas raus. Klar, wäre hier bezüglich Freistellung ein 600 oder 500 f4 besser, aber, nein, da passt der Vogel nicht aufs Bild, oder ein 300 f2,8 oder ein 70-200 f2,8, aber da wären wieder die Piepmätze recht klein geworden. Wie auch immer, einen Tod muss man sterben. Ich jedenfalls bin mit dem 200-800 sehr zufrieden und meine auch dass das Preis/Leistungsverhältnis passt.

    Liebe Grüße

    Jürgen
    Liebe Grüße, immer gut Licht

    Jürgen

    http://www.b-j-naturfotografie.de

  3. #13

    Standard AW: Canon RF200-800 Erfahrungen
    Thread-Eröffner

    Nabend, es gibt ja auch einige Youtibevideos dazu. Mein Favorit ist meist der Beitrag von Jan Wegener.
    Nun ja da es auch von Olympus nun ein 150-600 gibt werde ich mal schauen ob ich beide Objektive zum test bekommen kann und dann eine Entscheidung treffen.
    Das 200-800mm finde ich aber irgendwie interessanter da an FF finde ich mehr Möglichkeiten der Bearbeitung existieren (Olympus hat ein sehr kleinen Sensor der zwar gut ist aber bzgl. Croppen dann schnell am Limit ist).
    Aber mal schauen.

    Falls noch jemand weitere Erfahrungen mit dem 200-800 hat gern hier einfach schreiben :-)

    Gruß Micha

  4. #14
    Free-Member Avatar von Dobs
    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    722

    Standard AW: Canon RF200-800 Erfahrungen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von braunschweiger Beitrag anzeigen
    Nabend, es gibt ja auch einige Youtibevideos dazu. Mein Favorit ist meist der Beitrag von Jan Wegener.
    Nun ja da es auch von Olympus nun ein 150-600 gibt werde ich mal schauen ob ich beide Objektive zum test bekommen kann und dann eine Entscheidung treffen.
    Das 200-800mm finde ich aber irgendwie interessanter da an FF finde ich mehr Möglichkeiten der Bearbeitung existieren (Olympus hat ein sehr kleinen Sensor der zwar gut ist aber bzgl. Croppen dann schnell am Limit ist).
    Aber mal schauen.

    Falls noch jemand weitere Erfahrungen mit dem 200-800 hat gern hier einfach schreiben :-)

    Gruß Micha
    Moin.
    Scheinbar gibt es doch bisher wenig Erfahrungen, weil nur wenige Linsen im Umlauf sind.
    Richtig konkretes gibt es kaum bis auf die Lobhudeleien auf uTube die z.T. gesponsort sind.
    Ich war am Samstag auch mal wieder eine Zeit lang unterwegs und hatte meinen 200-800 Simulator dabei (100-400LII mit 1,4III).
    Zum Schluß fand ich noch einen netten schwarzen Schwan, der posierte. Schönes Testbild mit 8kISO.
    In der Annahme/Simulation dass de Schwan nun wegfliegt drückte ich meine Action Taste mit entsprechender Verschlusszeit und landete bei 51kISO.
    Da konnte ich persönlich dann auch mit DXO nicht mehr viel retten. Für Instagram wäre es vielleicht noch ok, aber ich mache keine Bilder für den Verein.
    Jan Wegener testet wie Duade Paton etc. irgendwo in Sonnentown und ist begeistert.
    Unsereiner wohnt auf der dunkelen Seite der Macht, äh Weltkugel. Da sind bei Action 12k oder 25k fast normal.
    In der Hautpsache ist es ein Objektiv für statische Motive, wie mir scheint.
    Ich weiß nicht ob ich sowas kaufen möchte, obwohl es für diesen Zweck wohl Nummero Uno ist.

    Beste Grüße
    Dobs

  5. #15

    Standard AW: Canon RF200-800 Erfahrungen
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dobs Beitrag anzeigen
    Moin.
    Scheinbar gibt es doch bisher wenig Erfahrungen, weil nur wenige Linsen im Umlauf sind.
    Richtig konkretes gibt es kaum bis auf die Lobhudeleien auf uTube die z.T. gesponsort sind.
    Ich war am Samstag auch mal wieder eine Zeit lang unterwegs und hatte meinen 200-800 Simulator dabei (100-400LII mit 1,4III).
    Zum Schluß fand ich noch einen netten schwarzen Schwan, der posierte. Schönes Testbild mit 8kISO.
    In der Annahme/Simulation dass de Schwan nun wegfliegt drückte ich meine Action Taste mit entsprechender Verschlusszeit und landete bei 51kISO.
    Da konnte ich persönlich dann auch mit DXO nicht mehr viel retten. Für Instagram wäre es vielleicht noch ok, aber ich mache keine Bilder für den Verein.
    Jan Wegener testet wie Duade Paton etc. irgendwo in Sonnentown und ist begeistert.
    Unsereiner wohnt auf der dunkelen Seite der Macht, äh Weltkugel. Da sind bei Action 12k oder 25k fast normal.
    In der Hautpsache ist es ein Objektiv für statische Motive, wie mir scheint.
    Ich weiß nicht ob ich sowas kaufen möchte, obwohl es für diesen Zweck wohl Nummero Uno ist.

    Beste Grüße
    Dobs
    Moin, ja viele scheinen noch nicht im Umlauf zu sein.

    Naja ich sehe das etwas anders. Hier ist zwar nicht immer die Sonne volles Rohr jedoch ist sehr häufig ausreichend Licht verfügbar.
    Ich nutze momentan das RF100-500 und dies fast immer mit 1.4TK. Da gibts immer mal Tage wo der TK dann runter muss da ggf. etwas zu wenig Licht, aber größtenteils bleibt es drauf.
    Und für meine Art der Fotografie und Anspruch blende ich eh meist auf 6.3-9 ab...wär bei 200-800 das quasi Offenblende
    Aber genau deswegen muss ich wohl noch warten und selber das Teil mal ein paar Tage testen.
    Und für weniger Licht muss dann halt das 600/4 ran

    Gruß Micha

  6. #16
    Full-Member
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    1.943

    Standard AW: Canon RF200-800 Erfahrungen

    Hallo Micha,

    danke für deinen Beitrag. Ich habe die gleiche Konfiguration der Hardware und verfahre auch mit dem 100-500 wie du, meist +1.4.
    Wo es sinnvoll und gut machbar ist, präferiere ich am liebsten das 600/4. Mit dem 100-500 war das bisher eine schöne Ergänzung.
    Halte uns mal bitte auf dem Laufenden, was das 200-800 angeht. Danke.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von braunschweiger Beitrag anzeigen
    Moin, ja viele scheinen noch nicht im Umlauf zu sein.

    Naja ich sehe das etwas anders. Hier ist zwar nicht immer die Sonne volles Rohr jedoch ist sehr häufig ausreichend Licht verfügbar.
    Ich nutze momentan das RF100-500 und dies fast immer mit 1.4TK. Da gibts immer mal Tage wo der TK dann runter muss da ggf. etwas zu wenig Licht, aber größtenteils bleibt es drauf.
    Und für meine Art der Fotografie und Anspruch blende ich eh meist auf 6.3-9 ab...wär bei 200-800 das quasi Offenblende
    Aber genau deswegen muss ich wohl noch warten und selber das Teil mal ein paar Tage testen.
    Und für weniger Licht muss dann halt das 600/4 ran

    Gruß Micha
    Viele Grüße, Mike.

  7. #17
    Free-Member Avatar von Dobs
    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    722

    Standard AW: Canon RF200-800 Erfahrungen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von braunschweiger Beitrag anzeigen
    Moin, ja viele scheinen noch nicht im Umlauf zu sein.


    Und für weniger Licht muss dann halt das 600/4 ran

    Gruß Micha
    Ich hatte das RF 600/4 kürzlich hier. Natürlich eine tolle Linse aber auch extrem einschränkend. Man muss den Bildausschnitt wirklich planen, da kein Zoomvorteil. Eher was für gezielt geplante Einsätze.
    Und trotzdem spiele ich mit dem Gedanken es zu erwerben.
    Beide haben ihren Einsatzzweck.

  8. #18

    Standard AW: Canon RF200-800 Erfahrungen
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dobs Beitrag anzeigen
    Ich hatte das RF 600/4 kürzlich hier. Natürlich eine tolle Linse aber auch extrem einschränkend. Man muss den Bildausschnitt wirklich planen, da kein Zoomvorteil. Eher was für gezielt geplante Einsätze.
    Und trotzdem spiele ich mit dem Gedanken es zu erwerben.
    Beide haben ihren Einsatzzweck.
    Naja extrem Einschränkend finde ich nicht wirklich. Am Ende beschneidet man eh meist für das finale Foto. Und mit 600mm ist man in D eh meist etwas zu kurz und croppt leicht.
    Nutze schon seit Jahren 600er FB und habe nur sehr selten dort Einschränkungen erlebt :-)
    Zooms gibts auch schon ewig und trotzdem waren sie nie in der Wildlifetierfotografie die Renner (zumindest sehe ich seit 20 Jahren mehr FB als Zooms bei uns).
    Auch und gerade weil sie meist deutlich lichtstärker sind und dadurch ihre Vorteile ausspielen..neben der Bildqualität.
    Ich würde mein 600er gegen nichts eintauschen...ausser ein 100-500 oder 100-600 mit fester Blende 4 als Zoom mit integriertem TK

  9. #19

    Standard AW: Canon RF200-800 Erfahrungen
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Loricaria Beitrag anzeigen
    Hallo Micha,

    danke für deinen Beitrag. Ich habe die gleiche Konfiguration der Hardware und verfahre auch mit dem 100-500 wie du, meist +1.4.
    Wo es sinnvoll und gut machbar ist, präferiere ich am liebsten das 600/4. Mit dem 100-500 war das bisher eine schöne Ergänzung.
    Halte uns mal bitte auf dem Laufenden, was das 200-800 angeht. Danke.
    Mache ich gern. Aber das 600/4 wird egal obs neue Zoom gut ist oder nicht immer bei mir bleiben :-)
    Einzig das 100-500 wird evt gehen, sofern das 200-800 meinen Ansprüchen genüge tut, da mich das TK gefummel am 100-500 echt nervt...

  10. #20
    Free-Member Avatar von Dobs
    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    722

    Standard AW: Canon RF200-800 Erfahrungen

    Zwar OT
    Nutzt du das 600er auch mit 2xTK?

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •