Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Photopia wird eingestellt

  1. #1
    Free-Member Avatar von MichaelV
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    192

    Standard Photopia wird eingestellt
    Thread-Eröffner

    Hallo,

    ich habe gerade die Info erhalten,dass die Photopia umgehend eingestellt wird. Damit wird es in diesem Jahr keine Photopia mehr geben.

    https://www.photopia-hamburg.com/

    Grüße
    Michael

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    748

    Standard AW: Photopia wird eingestellt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von MichaelV Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe gerade die Info erhalten,dass die Photopia umgehend eingestellt wird. Damit wird es in diesem Jahr keine Photopia mehr geben.

    https://www.photopia-hamburg.com/

    Grüße
    Michael
    Der Vorteil der Photokina war, das man alle Hersteller im Bereich Foto (und Video) mal unter einem Dach hatte.
    So konnte man mal Produkte verschiedener Hersteller vergleichen und anfassen und entscheiden, welches das Richtige für einen selber ist.

    Ich habe im dem Jahr, in welchem die Photokina statt findet, am Jahresanfang eine Liste sehr spezieller Fragen zusammengestellt und nach Wichtigkeit für mich geordnet. Ich hatte meist dann für einen Tag ein strammes Programm abzuarbeiten ... Und oft waren meine Fragen beim Hersteller so speziell, das man Jemanden von Hinten holen musste, weil nur dieser meine Fragen noch beantworten konnte.

    Keine Fragen, kein Klärungsbedarf, kein Photokina-Besuch !

    Die Photopia war nie wirklich ein Ersatz für die Photokina. Zumindes bisher nicht. Und zukünftig noch viel weniger, usw., usw.
    Und wenn der Messebetreiber nicht im 3. Veranstalltungs-Jahr pro Tag mehrere Millionen Gewinn erwirtschaftet, dann ist heute schnell das "AUS" angesagt.

    Ich finde es auf der einen Seite schade, das die Photopia tot ist,
    auf der anderen Seite war sie nie wirklich ein Ersatz für die Photokina
    und daher auch für mich nicht wirklich interessant.

    Ich sehe das Ganze als Teil eines Prozesses, das die Fotografie langsam ausstirbt ...
    Die Promtografie dagegen ist im Wachsen. Mode-Kataloge werden nicht mehr fotografiert, sondern mit KI bebildert..

    Walter

  3. #3

    Standard AW: Photopia wird eingestellt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von MichaelV Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe gerade die Info erhalten,dass die Photopia umgehend eingestellt wird. Damit wird es in diesem Jahr keine Photopia mehr geben.

    https://www.photopia-hamburg.com/

    Grüße
    Michael
    Vielleicht haben die ein bisschen arg viel gegendert? Wenn ich "Alle Besuchende und Ausstellende der Imaging-Branche werden weiterhin die Möglichkeit haben..." wird mir speiübel. Es heißt "Besucher" und "Aussteller" und kein Mensch ist je davon ausgegangen, dass mit der Anwendung des generischen Maskulinums, welches als allgemeingültiger Oberbegriff dient, weibliche Besucher und Aussteller nicht willkommen sind. Im Traum wäre auf so einen Käse keiner gekommen. Es wird Zeit, dass dieses woke Gedusel irgendwann mal endet. Warum muss man eigentlich jeden Sch..., der von oben angesetzt wird so widerspruchslos hinnehmen? Ein Studierender ist ab Verlassen des Hörsaales im Grunde dann kein Student mehr.

    (Vorbeugend weise ich darauf hin, dass mir natürlich klar ist, dass dies allein nicht dazu führt, dass eine Messeveranstaltung unrentabel ist. Ich kriege schon mit, was ringsum läuft.)

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    208

    Standard AW: Photopia wird eingestellt

    Da kann man deiner Meinung nur zustimmen. Es ist aber nicht jeder in der Lage, bei Verwenden des generischen Maskulinums zu abstrahieren.

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    1.551

    Standard AW: Photopia wird eingestellt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Barni18 Beitrag anzeigen
    Da kann man deiner Meinung nur zustimmen. Es ist aber nicht jeder in der Lage, bei Verwenden des generischen Maskulinums zu abstrahieren.
    Im Gegenteil: Da kann man nur den Kopf schütteln, will man aber gar nicht, denn Dirk ist großartig, so lang die schrägen Seiten unterm Teppich bleiben, Ganser wirkt eh noch nach.

    Dass die Photopia sich an ein heutiges Publikum richtete, sorgte sicherlich eher für Zuspruch denn für Naserümpfen.

    Selbst der wahrlich nicht für Awareness berüchtigte Kanal "Krolop & Gerst" beklagte allerdings in einem - inzwischen offline genommenen? - Video Sexismus von Besuchern gegenüber einer Mitarbeiterin, also mangelnde Wokeness statt zu viel davon.

  6. #6

    Standard AW: Photopia wird eingestellt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von h3 Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil: Da kann man nur den Kopf schütteln, will man aber gar nicht, denn Dirk ist großartig, so lang die schrägen Seiten unterm Teppich bleiben, Ganser wirkt eh noch nach.
    Ganz ehrlich...ich verstehe nicht, was du sagen willst.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von h3 Beitrag anzeigen
    Dass die Photopia sich an ein heutiges Publikum richtete, sorgte sicherlich eher für Zuspruch denn für Naserümpfen.
    Sehe ich komplett anders. Ist aber nicht so schlimm. Verschiedene Meinungen, Ansichten, Überzeugungen bereichern unser buntes Leben!

    Zitat Bezug auf die Nachricht von h3 Beitrag anzeigen
    Selbst der wahrlich nicht für Awareness berüchtigte Kanal "Krolop & Gerst" beklagte allerdings in einem - inzwischen offline genommenen? - Video Sexismus von Besuchern gegenüber einer Mitarbeiterin, also mangelnde Wokeness statt zu viel davon.
    Ups. Das habe ich gar nicht mitbekommen. Skandal in der Fotoecke und ich kriegs nicht mit?

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    77

    Standard AW: Photopia wird eingestellt

    Zurück zum Thema. Die Hamburger Veranstaltung kenne ich nicht, aber die
    Photokina vermisse ich doch sehr. Nach dem Abarbeiten ausgesuchter Hersteller war ein Bummel durch die Hallen - gerade in den Seitengängen mit den kleineren Anbietern immer sehr interessant.

  8. #8
    Free-Member
    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    1.551

    Standard AW: Photopia wird eingestellt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    Das habe ich gar nicht mitbekommen. Skandal in der Fotoecke und ich kriegs nicht mit?
    Skandal wäre zu hoch gegriffen, eher war es ein überraschender und letztlich wohl auch arg unreflektierter Rant.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    Verschiedene Meinungen, Ansichten, Überzeugungen bereichern unser buntes Leben!
    Gendern bereichert unser buntes Leben gewiss auch und führt vielleicht sogar zu mehr Gerechtigkeit. Wenn Dir davon "speiübel" wird, ist das traurig.

    Ich selbst gendere nicht, mir nimmt es auch niemand krumm. Ich respektiere die Intention hinter geschlechtergerechtem Sprachgebrauch dennoch und bedauere durchaus, dass ich noch in einer eklig patriarchalen Welt aufgewachsen bin.

    Fotomessen haben einen Männerüberschuss, der zwar nicht ganz so krass sein dürfte, wie der bei den Workshops mit leichtbekleideten Models von Youtubern mit Beschützerinstinkt, der aber dennoch Korrekturen verträgt. Sprache kann dazu einen kleinen Beitrag leisten.

  9. #9
    Free-Member
    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    185

    Standard AW: Photopia wird eingestellt

    Ich war 2022 in Hamburg und fand die Messe hat Potenzial. Von der Größe her wie eine einzelne Halle der Photokina, aber es gab auch Vorträge von Fotografen, Fotoshootings zum Mitmachen, Bildergalerien usw. Man kam mit den Ausstellern leichter ins Gespräch als auf der Photokina und konnte sich ganz in Ruhe Equipment z.B. bei Canon zeigen lassen. Und in Hamburg kann man sehr schön Abends noch mal (mit oder ohne Kamera) um die Häuser ziehen.
    Sehr Schade das...

  10. #10

    Standard AW: Photopia wird eingestellt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von h3 Beitrag anzeigen
    ...Gendern bereichert unser buntes Leben gewiss auch und führt vielleicht sogar zu mehr Gerechtigkeit. Wenn Dir davon "speiübel" wird, ist das traurig...
    Ich kann und werde hier kein Gender-Nebenkriegsschauplatz eröffnen. Nur so viel: "Es" ist nicht traurig, sondern DU bist traurig. Und das alles wird sich ohnehin nicht durchsetzen, weil es politisch aufgeladen entgegen dem Willen der Masse angeschoben wird und von der großen Mehrheit als dämlich empfunden wird. Wahre Geschlechtergerechtigkeit beginnt im Handeln, nicht im künstlichen Verbiegen der Sprache. So einen Blödsinn machen auch nur Deutsche.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •