Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Erfahrung mit Copytrack?

  1. #1

    Standard Erfahrung mit Copytrack?
    Thread-Eröffner

    Hallo,

    hat jemand Erfahrung mit https://www.copytrack.com/de ?
    Bin am überlegen ob ich das mal ausprobiere.

    Gruß
    Wolfgang

  2. #2
    Free-Member Avatar von Dobs
    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    769

    Standard AW: Erfahrung mit Copytrack?

    Arme Anwälte unterstützen, oder der allgemeinen Prozesswut Vorschub leisten??

  3. #3

    Standard AW: Erfahrung mit Copytrack?
    Thread-Eröffner

    Grundsätzlich finde ich das Auffinden von unerlaubter Nutzung schon positiv.

  4. #4
    Full-Member
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    831

    Standard AW: Erfahrung mit Copytrack?

    Ich nutze es seit längerer Zeit. Wenn Bildklauer mit meinen Bildern Geld verdienen, habe ich keine Probleme das über Copytrack abzuwickeln. Nachdem ich früher sehr unangenehme Erfahrungen mit eigener Verfolgung von Bilddiebstahl auf kommerziellen Seiten gemacht habe, finde ich es über Copytrack sehr entspannt. Bild melden, die kümmern sich und irgendwann gibts eine Auszahlung.
    Die Provision war früher geringer und finde ich etwas teuer (50% + MwSt) - die verdienen schon kräftig mit. Wenn es jetzt aber noch eine Monatsgebühr geben sollte, bin ich raus, dann lohnt sich das für mich nicht mehr.

    Selbstverständlich ist es einem selbst überlassen, welche Bildnutzung man zur Nachverfolgung an die Anwälte in Auftrag gibt. Sind es gemeinnützige Vereine oder Privatpersonen, bitte ich dort immer erstmal selbst um Löschung meines Bildes von der Webseite. Bei kommerziellen Bildnutzern, die einfach die Lizenzgebühr sparen möchten, um noch mehr Gewinn zu machen, finde ich es eine sinnvolle Einrichtung.

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    85

    Standard AW: Erfahrung mit Copytrack?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von kk3 Beitrag anzeigen
    Ich nutze es seit längerer Zeit. Wenn Bildklauer mit meinen Bildern Geld verdienen, habe ich keine Probleme das über Copytrack abzuwickeln. Nachdem ich früher sehr unangenehme Erfahrungen mit eigener Verfolgung von Bilddiebstahl auf kommerziellen Seiten gemacht habe, finde ich es über Copytrack sehr entspannt. Bild melden, die kümmern sich und irgendwann gibts eine Auszahlung.
    Die Provision war früher geringer und finde ich etwas teuer (50% + MwSt) - die verdienen schon kräftig mit. Wenn es jetzt aber noch eine Monatsgebühr geben sollte, bin ich raus, dann lohnt sich das für mich nicht mehr.

    Selbstverständlich ist es einem selbst überlassen, welche Bildnutzung man zur Nachverfolgung an die Anwälte in Auftrag gibt. Sind es gemeinnützige Vereine oder Privatpersonen, bitte ich dort immer erstmal selbst um Löschung meines Bildes von der Webseite. Bei kommerziellen Bildnutzern, die einfach die Lizenzgebühr sparen möchten, um noch mehr Gewinn zu machen, finde ich es eine sinnvolle Einrichtung.
    Dem kann ich nur zustimmen. Einige meiner Bilder habe ich bis zu 1000 mal im Netz gefunden und nur einmal bezahlt. Fand ich nicht so toll und so kommt doch noch etwas rein. Mit eigener Verfolgung und anschreiben habe ich genau die gleichen schlechten Erfahrungen gemacht und so kommt dann immer gleich die Keule. Frechheit siegt halt nicht immer

  6. #6
    Free-Member
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    85

    Standard AW: Erfahrung mit Copytrack?

    Hier mal mein mistgeklautes Bild:

    wp233730-clouded-leopards-wallpapers.jpg.

    Einmal bezahlt, 1000 mal geklaut. Die Kosten habe ich bis heute nicht erwirtschaftet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •